Ruhe in Deiner inneren Mitte

In diesen unruhigen, unvorhersehbaren Zeiten hilft es Dir, die Ruhe Deiner inneren Mitte zu finden, diese zu erfahren und zu leben.

Du bist eine einzigartige Seele mit einzigartigem Wesen und Eigenschaften. Diese Eigenschaft und Dein ureigenes Selbst findest Du in Deiner Mitte. In Deiner Mitte begegnen Dir Bilder, Visionen und Ausdrucksmöglichkeiten, die Dir entsprechen.

Mache Dich auf den Weg und gehe zuerst in die Stille, atme tief und fest, werde ruhig. Egal, was im Außen passiert, Deine Mitte zeigt Dir Deine persönliche Lösung. Wenn Du in einem Konflikt hineingezogen wirst, halte zuerst inne und frage Dich, ob der Konflikt was mit Dir zu tun hat. Will Deine Umwelt, dass Du (in ihrem Sinne) Stellung beziehst? Willst Du das? Welche Ziele und welche Wahrnehmungen sind dabei im Spiel? Halte inne und betrachte die Situation von einer höheren Perspektive. Was spricht Dein Herz? Welche Handlung dient allen Beteiligten? Du kannst immer ganz klar Deine Wahrheit, Deine Wahrnehmung sagen, kannst Dich auch immer abgrenzen und Dich ganz aus dem Spiel raushalten.

Lasse Dir die notwendige Zeit in diesem Prozess. Verbinde Dich dabei mit dem Licht, dem Universum und auch Mutter Erde. Lasse dieses Licht in Dir und Deinem Körper wirken. Prüfe, ob Deine Wahrnehmung auch dem entspricht, was andere ausdrücken wollen. Du kannst immer genau nachfragen, ob Deine Wahrnehmung auch richtig ist. Überlege, ob Deine Reaktionen auf ungelösten Mustern basieren. Daraus resultiert Dein Verhalten und das kann dann manchmal falsch sein. Schicke Licht und Liebe in die Muster und göttliche Heilung in die Situation. Gehe nochmals in die Gefühle, den Schmerz der alten Zeit, schaue in Dir an und heile ihn. Dadurch können die alten Erinnerungen heilen und die blockierten, vitalen Energien sich in Dir wieder freisetzen.  In diesem Prozess erkennst Du viel über Dich und Dein Verhalten, kannst dabei auch Betrachtungsweisen und Perspektiven immer wieder ändern und mit immer mehr Licht füllen. Dadurch wirst Du auch unabhängiger von dem Urteil Deiner Umwelt. Je mehr Du in Deinem inneren Einklang mit Deinem Handeln bist, desto stabiler bist in Deinem Frieden und Deiner inneren Harmonie. Kritik von außen beeinflusst Dich nicht mehr in dem Maße wie früher.  

Egal, um was es sich handelt – gehe in die Ruhe und Stille zu Deiner Mitte. Hier kannst Du in Ruhe Dich prüfen und schauen, welche Visionen oder Träume Dir  und Deinem wahren Selbst entsprechen. Dein Herz wird Dir den Weg zeigen. Was ist wirklich wichtig für Dich? Wann fühlst Du Dich wohl? Was tut Dir gut? Du kannst dabei Dich selbst ausprobieren und auch mit den kleinen Dingen anfangen. Erlaube Dir, unabhängig von der gängigen Meinung, selbst herauszufinden, welche Art Sport, Bewegung, Essen, Freizeit und andere Aktivitäten Dir gut tun. Damit bist Du auch im Einklang mit Deinem Körper. Dein Geist und Dein Verstand können sich erholen und neue Perspektiven finden, wenn Du Deinen Gefühlen vertraust und Dich nicht mehr verbiegst. Je öfter Du Deine Meinung frei sagst, desto mehr steigt Dein Selbstwert. Desto mehr wirst Du Dir über Dein Selbst bewusst, kommst in Verbindung mit Deiner Kraft und Deinem Potenzial.

Dieser Weg beginnt mit der Entscheidung, Dich selbst zu sein und zu leben. Er beginnt mit dem ersten kleinen Schritt und führt Dich in Deine Unabhängigkeit, Deine Freiheit, Dein Glück – Dein erfülltes Leben. Jeden Tag mehr.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.