Advent – eine Reise zu Dir

Eine kleine Reise zu Dir mit der Adventszeit und den Raunächten

Ich lade Dich ein zu einer kleinen Reise mit Betrachtungen über die Adventszeit und den Raunächten in Anlehnung an das Buch von Jeanne Ruland.

Während der Adventszeit bereitest Du Dich auf die heilige Nacht am 24.12.vor. Du kannst in die Stille gehen, Geschenke kaufen und verpacken, über Dich und Deine Liebe zu Deinen Lieben nachdenken…

Die Adventszeit ist ein Prozess, der 28 Tage dauert. Die 4 Adventstage entsprechen den 4 Jahreszeiten, den 4 Elementen und Himmelsrichtungen, dem Zyklus des Mondes.

Buch: Jeanne Ruland  – Das Geheimnis der Raunächte     ISBN 978-3-89767-865-1

 

 

 

Der 1. Advent

Der 1. Advent steht für die Einheit, die Verbindung mit allem, was ist. Es entspricht auch dem Element Luft, dem Neubeginn… Im schamanischen wird das Element Luft dem Norden zu geordnet, steht auch für das höchstmögliche Bewusstsein.

Überlege Dir, was Du grundlegend ändern willst und welche Paradigmen Dich daran hindern. Was soll neu in Dein Leben kommen? Überlege Dir Deine neuen positiven Gedanken, die Dich ab sofort begleiten.

Der 2. Advent

Der 2. Advent für die Dualität – die Polarität von männlich und weiblich, oben und unten, Leben und Tod. Es entspricht dem Element Wasser und entspricht Deinen Gefühlen,  dem Süden, Deinem inneren Kind, der Kraft der Harmonie.  Was in Dir möchte nun fließen können?

Überlege Dir, welche Gefühle sich nun durch Dich ausdrücken möchten? Was wünscht sich Dein inneres Kind jetzt in der Zeit des Advents? Was bringt Deine Augen zum Leuchten? Welche Idee von Dir beginnt zu keimen, dass Du sie spürst, fühlen kannst? Und wie kannst Du Dich  jetzt Deiner Welt mitteilen? Gib Dein inneres Leuchten an die Menschen um Dich herum weiter – dass alle sich bewusst auf Weihnachten freuen können – Vorfreude ist die schönste Freude

Der 3. Advent

Der 3. Advent steht die Dreiheit,  Einweihung und dem Element Feuer. Die Drei steht nach den heiligen Zahlen von Grabovoi für Ergebnis, Abschluss und Vollendung oder auch Gegensätze und  Widersprüche auf einer höheren Ebene zu verbinden und etwas Neues hervorzubringen. Das Element Feuer wird im Schamanismus dem Osten zugeordnet, bedeutet aktives Handeln im Sinne von altes transformieren und neue Ideen aktiv zu gestalten. Was in Dir möchte aktiv werden durch Dein Handeln? Lasse altes los – und beginne auf einer höheren Ebene Deinen Ideen eine neue Form zu geben. Wie kannst Du im neuen Jahr Deine Ideen wahr werden lassen? Denke nach, wie Du Dich ausdrücken möchtest. Was kannst Du aus tiefsten Herzen zum Wohle aller geben?

Der 4. Advent

Die Zahl 4 steht für Stabilität, die 4 Jahreszeiten und dem Element Erde – Materialisation. Deine Ideen und Träume kommen durch die Macht Deiner Gedanken in Deine Realität. Deine Herzenswünsche werden wahr, weil Du sie immer wieder visualisierst, Dich damit beschäftigst, ihnen Deine Bilder gibst und sie durch Dein Tun zu Dir kommen. Mutter Erde steht auch für Körperbewusstsein, Wandlung und eine tiefe Innenschau. Lasse Dein Herz Dich führen bei Deiner Innenschau. Betrachte alles in Liebe, Frieden und Harmonie. Welche Dinge können so bleiben? Was in Dir braucht mehr Liebe in Dir?  Wer braucht Deine Liebe? Wie ist Dein Umgang und Deine Beziehung zu Mutter Erde? Unserem Planeten? Sei Dir gewiss – Deine liebevollen Gedanken und Dein liebevolles Handelns helft dem Planeten und all seinen Bewohnern zu heilen.

WEIHNACHTEN

Es ist Heilig Abend, Stille Nacht ……

Gönne Dir einen Moment der Stille zwischen den letzten Vorbereitungen, Geschenke verpacken und dem Trubel der Familie.

Das Licht, die Liebe lebt – sie leben in Deinem Herzen und in Deinen Gedanken. Lasse den ursprünglichen Sinn von Weihnachten in Deinem Handeln wirken. Das Licht, das das Dunkel erhellt ist da – führt Dich auf allen Deinen Wegen. Zusammen mit Deinen anderen Weggefährten in die neue Zeit kannst Du durch Deine Gedanken auch die Geschicke der Welt beeinflussen. Die Welt, die Menschen, die Erde brauchen Deine Liebe und liebevollen Wünsche, dass Liebe gelebt wird. Von Dir und allen anderen. Je mehr Menschen bewusst dem Terror, dem Unfrieden und dem Hass mit Liebe entgegen treten – desto schneller fallen diese negativen Strukturen. Beginne in Dir Liebe, Frieden, Harmonie, Kraft und Ruhe zu leben. Und Du wirst glücklich sein.

SCHÖNE WEIHNACHTEN        LIEBE     FRIEDEN     HARMONIE

Raus aus der Masse – ICH BIN einzigartig in meinem Sein

2019 führt Dich weiter in das neue Bewusstsein, die Liebe und die Selbstliebe. Basis des neuen Bewusstseins ist das Wissen um Dich selbst und Deine Einzigartigkeit als Mensch auf diesem Planeten. Du bist nicht vergleichbar mit anderen Menschen – Deine DN A zeigt Deine Einzigartigkeit, Dein Körper, Dein Gang, Deine Mimik. Auch Dein Potenzial, Deine Fähigkeiten und Deine Aufgabe hier in Deinem Leben ist ganz einzigartig ein Teil von Dir allein. Die neue Zeit ist geprägt durch das Bewusstsein von ICH BIN. Dadurch kommt ein anderer, völlig neuer Aspekt Deines Lebens zum Ausdruck. Durch Dich und die vielen Menschen, die auch diesen Weg gehen, kann sich unsere Welt, unsere Umgebung ändern, verändern zu Harmonie, Frieden und Heilung auf allen Ebenen.

 

Diese Einzigartigkeit möchte sich nun immer mehr durch Dich und Deine Seele zeigen, sich entfalten und durch Dich in die Welt gebracht werden. Indem Du bewusst diesen Weg gehst, machst Du es Dir, Deinem Körper und Deinem Geist leichter, Dich an die immense Steigerung der Energien der Liebe anzupassen.

 

ICH BIN ist ein Zustand in dem Du im Fluss Deines Lebens bist, in Frieden und Harmonie mit Dir und allem, was ist. Es ist das ganz klare Bekenntnis zu Dir selbst, so wie Du bist. Mit allen Ecken und Kanten. Es ist auch das Bekenntnis der Liebe zu Dir und Selbstannahme und – besonders wichtig- Deinen Selbstwert. Du entscheidest Dich somit zu Deiner Verantwortung, was in Deinem Leben passiert.

 

ICH BIN ist klares Denken und Handeln. Welche Dinge sind Dir wirklich wichtig? Was möchtest Du gerne tun? Und was oder wer hindert Dich daran? Meist bist Du es selbst. Sei mutig und tue das, was Dir gut tut. Überlege genau, was Du denkst. Sind es,  von wem auch immer, übernommene Denkstrukturen?

 

ICH BIN ist auch der Einklang mit Deinem Körper und Deinen Gefühlen. Gehe in Kontakt mit Deinem Körper. Spüre und fühle Dich. Deine Seele gibt Dir auch über Deinen Körper Hinweise wo Du hinschauen solltest. Bewege Dich und mache Sport, Yoga, Tai Chi etc. Dadurch können die Zellen und Organe alle verarbeiteten Blockaden und Traumata loslassen. Du fühlst Dich besser, wenn Du Dich bewegt hast und an der frischen Luft warst.

 

ICH BIN ist Zeit und Ruhe für Dich. Klinke Dich immer wieder bewusst aus dem Alltag aus. Befreie Dich von Stress und dem „ICH MUSS“ – Denken. In der Ruhe und Stille findest Du die Antworten auf Deine Fragen, weil Du Dir Zeit für die Zwiesprache mit Deiner Seele nimmst. Hier zeigen sich die Intuition und die Impulse, wie es weiter geht in Deinem Leben. Hier lernst Du Urvertrauen in Dich und das Leben.

 

ICH BIN ist das Umsetzen von Selbstliebe für Dich. Akzeptiere Dich und lasse den Selbstzweifel los. Du kannst Dich immer mehr in Richtung Liebe entwickeln und bestimmst selbst das Tempo. Lerne Dich zu lieben indem Du es Dir immer wieder sagst. So geht dieser Gedanke in Dein Unterbewusstsein und lenkt Deine Gedanken in Richtung Selbstliebe. Schaue Dich an und finde Deine ureigenen schönen Eigenschaften und Fähigkeiten.

 

ICH BIN ist das Leben im Hier und Jetzt. Nimm Dir Zeit für den Augenblick, den Du jetzt lebst. Egal, ob es Gemüse putzen ist, Deine Kinder oder der Alltag im Büro. Spüre nach, wie es Dir geht. Was ist schön für Dich? Höre bewusst die Töne der Musik  oder der Natur draußen und spüre nach, was es mit Dir, Deinen Gefühlen und Deinem Körper macht. Kannst Du träumen, Dich entspannen?

 

ICH BIN ist das bewusste Nachdenken über Deine Träume und Visionen. Du bist der Schöpfer Deines Lebens. Erlaube Dir immer wieder inneren Reichtum, das bewusste Gefühl des Glücks, Deines inneren Friedens und Harmonie mit allem, was ist. Beschäftige Dich damit, wie Du leben willst.  Das ständige Tun zieht auf der energetischen Ebene diese Bilder in die Realität Deines Lebens. Du musst es nur tun. 

 

Alle diese Schritte helfen Dich auf Deinem Weg zum Bewusstsein des ICH BIN. Sie bringen Dir das Wissen um Dich selbst, Deine Einzigartigkeit, Dein Licht und Deine Aufgabe. Die Welt braucht Dich so wie Du bist. Lasse Dein Licht leuchten.

 

 

 

 

 

 

 

Du hast die Wahl

Jeden Augenblick in Deinem Leben hast Du die Wahl Dich bewusst zu entscheiden, wie Du leben möchtest. Jeden Augenblick. Nehme Dir einem Moment Zeit und schaue Dir genau das Auf und Ab Deines Lebens an. Wenn Du dabei verstärkt Deine uralte Verhaltensweisen und Muster entdeckst, die Dir überhaupt nicht mehr gut tun… – hast Du die Wahl, diese genau jetzt und heute zu wandeln. Du kannst auch in diesem Prozess zuerst alles annehmen, was ist. Und der nächste Schritt ist alles fließen zu lassen im Fluss des Lebens und bewusst wandeln, was gewandelt werden will.

 

Im Universum befindet sich der Planet Chiron, das Symbol für Deine persönliche Schwachstelle und dadurch Dein geistiges Wachstum, jetzt genau an dem Nullpunkt im ganzen Tierkreis, einer sogenannten kosmischen Spalte und wirkt sehr intensiv bei Deiner inneren Heilung mit. Auch das Sternkreiszeichen der Waage, Zeichen für innere Balance und inneren Frieden  beeinflusst Deine Wahrnehmung jetzt sehr intensiv.

 

Die kosmische Ordnung mit den immer wirkenden kosmischen Gesetzen hilft Dir bei Deinem Entscheidungsprozess. Im innen wie im außen. Was passiert Dir? Wer begegnet Dir im außen? Wie fühlst Du Dich jetzt? Wenn nicht alles im richtigen Fluss ist, erinnere Dich an Deine Schöpferkraft. Durch Dein Denken bestimmst Du Dein Leben. Beobachte Deine Gedanken, Deine Gefühle und beginne zu spielen, zu experimentieren, ausprobieren.

Es ist Deine Wahl. Du kannst alles so lassen, wie es ist und bleibst ein Spielball in den stürmischen Wogen des Deines Lebens- Meeres.

 

Oder

 

Du nimmst Dir die Zeit mit Bewusst- Sein auf Deine innere Stimme zu hören, auf Deinen Körper und seine Signale zu hören. Nehme noch intensiver die Verbindung zu Dir selbst auf.

Du kannst mit Deiner Schöpferkraft bestimmen, wie Du Dein Unterbewusstsein umprogrammierst. Du und Deine Seele wissen genau, wohin die Reise gehen soll. Du kannst entscheiden mit Ruhe und Beharrlichkeit immer wieder Dein wirkliches Leben und Visionen durch positive Gedanken und Affirmationen zu visualisieren. Die Berufung und die Aufgaben Deiner schlummern in Dir, wollen gelebt werden. Visualisiere Deine Herzenswünsche solange, bis alle Deine Visionen wirklich in Deinem Leben ihren Platz einnehmen und Realität geworden sind.

Es ist der Weg der inneren Selbstmeisterung, der Dir Authentizität, innere Harmonie und die richtige Mischung von Aktivität und Ruhe bringt.

 

Du kannst mit Fragen aus verschiedenen Bereichen der Seelenheilung arbeiten, um Blockaden aufzulösen und Impulse für Deinen richtigen Weg zu bekommen. Ein Prozess, der Dich zum Urvertrauen, Selbstliebe und Achtsamkeit führt. Eigenschaften des Lebens in der neuen Zeit.

 

 

Allgemein

Muss ich mich im außen beweisen und Machtspiele mitspielen?

Ist meine Wahrnehmung richtig?

Wie steht es mit meinem Ego?

Wieviel Spielraum gebe ich mir? Den anderen?

Wo/wie ist meine Balance?

Bin ich im Frieden mit mir?

 

 

 

Gesundheit und Dein Körper

Fühlst Du Dich wirklich fit? Welche Zipperlein plagen Dich? Sie sind ein Warnsignal Deiner Seele und wollen gesehen werden.

Welche Nahrung tut Dir und Deiner Seele gut? Experimentiere, teste,probiere etwas ganz Neues aus. Z.B. eine neue Sportart, Freizeitgestaltung oder neue Lebensmittel, ein anderer Lifestyle, der mehr Deinem wahren Sein entspricht.

 

Das innere Kind und Familienmuster

Wann, wie und in welcher Situation zeigt sich mein inneres Kind? Wie verhalte ich mich dabei?

Schaue Dich an und prüfe genau, wo die „Triggerpunkte“ sind. Welche Gefühle können sich wandeln, damit Du als Erwachsener angemessen reagieren kannst. Überprüfe Deine Denkmuster inwieweit Du sie korrigieren kannst oder durch neue, positive Aussagen ersetzen kannst.

 

Angst und Panik

Beobachte die Gefühle, wann und warum sie auftreten. Gefühle beobachten, transformieren. Wann bin ich in meiner Ruhe? Wann habe ich keine Kontrolle mehr über mich?

 

Traumata und Verletzungen

Hier gilt, genauso wie bei Angst und Panik, dass Du die Gefühle nicht wegdrückst und tabuisierst (Sie verschwinden dann im Unterbewusstsein und kommen meist in Form von Krankheit wieder). Zurzeit kommen die dazugehörigen Erinnerungen und Gefühle wieder explosionsartig auf. Schaue sie Dir und hole Dir Hilfe von außen, da hier eine Heilung sehr viel innere Kraft und Energie braucht. Es ist eine tiefgehende Heilung, in der Du Dich komplett wandeln kannst und deshalb einen längeren Zeitraum dauern kann.

 

 

Schattenseiten und Geduld

Habe den Mut Deine Schattenseite und nicht so gute Charaktereigenschaften anzuschauen und auch sie zu transformieren. Gehe dabei geduldig mit Dir um. Über Jahre eingeschliffene Verhaltensweisen und Denkstrukturen verschwinden nicht sofort. Arbeite immer wieder an Dir und bitte um Heilung.

 

Dieser Prozess der inneren Selbstmeisterung ist ein Teil des sehr intensiven Aufstiegs in eine neue Zeit und das neue Bewusstsein der Liebe. Freue jetzt dabei zu sein. Licht, Liebe und Harmonie sind der Lohn der Arbeit. Ebenso kannst Du Deine Erfahrungen mit anderen teilen, ihnen helfen, auch führen. Du lebst Dich und Deine Bestimmung als Diamant des Lichts im Funkeln am Firmament des Himmels. 

Das Medizinrad – Deine Reise zur inneren Wahrheit durch Rückzug

Das Medizinrad mit all seinem indianischen Wissen hilft Dir sehr gut mit Deinen inneren Seelenanteilen in Kontakt zu kommen. Die Energie der einzelnen acht Himmels –Richtungen zeigt Dir ganz genau, wo Du im Moment stehst und was Du anschauen, transformieren und heilen kannst.

 

Die Orientierung für das Medizinrad ist einfach. Osten ist die Richtung des Sonnenaufgangs, der Westen liegt gegenüber. Der Süden unten, der Norden oben. Du kannst Dir diese Richtungen in einem Zimmer auf dem Boden legen und falls vorhanden einen Kompass benutzen (App auf Handy).

Du kannst Dich aber auch ganz einfach mental mit dem Medizinrad verbinden und die dabei die Kräfte der einzelnen Richtungen anrufen.  Im Downloadbereich ist auch die Anrufung aufgeführt.

Einfach diesen Link  klicken      Anrufung der Kräfte

 

Die Hauptrichtungen

Süden

Du beginnst dabei im Süden und verbindest Dich mit Deinem inneren Kind, Deinen Gefühlen. Dabei helfen Dir das Element Wasser und die Blumen sowie die Göttinnen der Natur.

Wie erlebst Du Dein inneres Kind? Kannst Du mit sprechen? Wenn ja, frage es was es jetzt von Dir braucht. Schicke Dir und Deinem inneren Kind Heilung und lasse alle negativen Gefühle wie Kummer, Einsamkeit und Trauer fließen und transformieren.

 

Norden

Im Norden steht der erwachsene innere Mann oder die erwachsene innere Frau. Hier sind die Luft und die Krafttiere und die männlichen Gottheiten mit instinktsicherem Handlung und ausbalancierter Bewegung zuhause. Ebenso wie Deine Paradigmen der Gedankenstrukturen und unbewussten Verhaltensweisen.

Was sagt der innere Mann/ die innere Frau? Von welchen Gedanken und Verhaltensweisen kannst Du jetzt liebevoll lösen?

 

 

Westen

Mutter Erde begrüßt Dich und lädt Dich ein in der Dunkelheit der Erde Deine Kraft der Änderung und der tiefen Innenschau zu finden. Der Körper und sein Ausdruck und die Auseinandersetzung mit dem Vergehen aller Dinge und dem Tod findest Du hier?

Welche Informationen kommen von Mutter Erde? Was kann gehen? Wie gehst Du mit Deinem Körper um? Hörst Du und achtest Du ihn? Bist Du in Kontakt mit Dir selbst?

 

 

Osten

Vater Sonne und die Großväter Sterne mit ihrem Licht sind hier vertreten. Die Energie des Feuers und der schöpferischen Bestimmung unterstützen Dich in Deiner Reinigung und Transformation. Der Osten entspricht dem Frühling und ist im Schwitzhüttenritual symbolisch der Prozess der Neugeburt.

Kannst Du bereits Dein Leben und seinen Verlauf bestimmen? Spürst Du kindliche Freude, Ausgelassenheit in Dir? Erlaube Dir ganz bewusst Deine Schöpferkraft zu leben, ganz bewusst Deine Freude am Leben zu spüren, erfahren und Dich glücklich zu schätzen, dass Du einfach „nur“ bist.

 

 

Die Zwischenrichtungen

 

Südosten

Das Reich Deiner Ahnen in allen Zeiten und Dimensionen heißt Dich auf Deiner Reise durch das Medizinrad willkommen. Hier begegnest Du auch den aufgestiegenen Meistern und Avataren. Auch hier kannst Du Deine Ahnen anrufen und mit ihnen sprechen.

Wie kommen sie zu Dir? Lächeln sie oder tragen sie ihre Lasten des Lebens?  Bitte sie, dass sie sich erlauben ihr Leben glücklich zu leben, ihre Gefühle und Ängste loszulassen und zu heilen ab dem Ursprung ihrer Seele.

 

 

Südwesten

Die Kachinahey, die Engel der Träume, begegnen Dir im Südwesten. Sie helfen Dir, Deine eigenen Visionen für Dein erfülltes Leben zu entwickeln. Auch der kollektive Traum der Menschen und der heilige Traum haben hier ihren Platz. Entwickle im Südwesten den Mut, wieder anzufangen zu träumen und in Deinem Herzen zu spüren, wohin Dich Deine Seele führt. Es ist der Weg zu Deiner Berufung hier in diesem Leben.

Was ist Dein Herzenswunsch? Spreche ihn aus, träume ihn und lebe ihn im Südwesten des Medizinrades, dass er Wirklichkeit in Deinem Leben wird.

 

 

Nordwesten

Im Nordwesten kommst Du in Kontakt mit den heiligen Bildern und Gesetzen des Kosmos wie z.B. das Gesetz der Resonanz. Das Auf und Ab des Lebens zeigt sich in den Rhythmen und Zyklen. Mit den Kräften des Schicksals kannst Du hier sprechen und Informationen erhalten.

Verbinde Dich hier mit den Karmameistern, um einen Blick in Deine Inkarnationen zu bekommen. Rufe sie und bitte sie, Deine Lebensbücher zu öffnen. Probiere es einfach aus – es klappt bestimmt.

Schicke göttliche Heilung in Deine Inkarnationen und spüre in Deinem Körper nach, ob Du Änderungen wie Kribbeln oder Wärme wahrnehmen kannst. Ein Zeichen Deiner Seele, dass Heilung geschieht.

 

 

Nordosten

Das heilige Design der Energie begrüßt und zeigt Dir das Chaos, die Unvorhersehbarkeit im Fluss des Lebens und den Faktor X, der immer um die Ecke kommt, wenn Du Dich ganz sicher fühlst. Die Meister des höheren Selbst helfen Dir hier bei der Bewusstseinserweiterung, der Integration von fehlenden Seelenteilen, die zur ganzheitlichen Einheit in Dir führen.

Was brauchst Du noch um ganz zu werden? Erforsche Dich, Deinen Körper und Deinen Geist. Bitte, dass diese Seelenanteile zu Dir wieder zurück kommen.

 

Mache diese Reise immer wieder. Dabei kommst Du immer mehr in die Erfahrung im Umgang mit diesen Energien bzw. Spirits. Sie bereichern mit ihrem uralten Wissen Dein Leben, geben neue Impulse und führen Dich auf ihre Weise in das Leben der neuen Zeit.

 

 

 

 

 

7 Schritte zu Deiner inneren Schwingungserhöhung

Der Prozess des Aufstiegs fordert jede Menschenseele auf diesem Planeten heraus, zwingt uns alle sich anzuschauen und sich in Richtung Liebe zu wandeln. Jeder macht dies in seinem individuellen Tempo und geht seinen eigenen Weg. Bei allen Deinen Zweifeln über Dich selbst, sei Dir bewusst, dass Du eine sehr starke Seele bist. Nur sehr starke und erfahrene Seelen sind jetzt inkarniert um mit Mutter Erde den Aufstieg in ein neues Bewusstsein und Dasein in Licht und Liebe durchzuführen.  Deine Seele, Deine Intuition wird Dich auf diesem nicht immer leichten Weg der Selbstmeisterung führen und weiß auch um die vielen Gefahren, Hindernissen und Tücken. Mehr denn je will sich  JETZT die Uressenz Deiner Seele, Deine Wahrheit und Dein Potenzial durch Dich, Deine Gefühle und Dein Handeln ausdrücken. Wenn Du im Gleichklang mit Deiner Seele bist, kommst Du in den berühmten Flow und alles, was sich in Deinem Leben ereignet, passt perfekt zusammen.

Es sind wieder 7 Schritte, die Dich in Deiner Entwicklung in Richtung Liebe, Harmonie und inneren Frieden weiterbringen. Mit diesen 7 Schritten hilfst Du auch Deinem Körper und Deinem Geist die Auswirkungen der hohen Boviswerte der Liebe besser in die Zellen und Organe integrieren zu können.

 

Der 1. Schritt – Ruhe und Stille

Nimm Dir die Zeit um bei Dir anzukommen. Ruhe und Stille, einfach nur geradeaus gucken, Emotionen nachspüren, Natur betrachten. Schauen, was Dir gut tut und für Dich schön ist. Auszeit – Zeit für Dich. Du bist die Nummer 1 in Deinem Leben. Lebe und erlebe Dich. Das macht unwahrscheinlich ruhig innerlich und Du lässt Dich nicht mehr so schnell anstecken von dem Chaos und Stress  Deiner Umwelt.

 

Der 2. Schritt – Sortiere Deine Emotionen

Achte auf Deine Emotionen und schaue, welche Dir entsprechen und Dich ausdrücken können. Alle negativen Gefühle und Muster, die Dich erdrücken und kaputtmachen, kannst Du loslassen und ersetzen durch Selbstliebe, Selbstwert und Selbstannahme. Selbstliebe bedeutet, dass Du Dich selbst achtest und wertschätzt. Du bist wertvoll und ein Kind Gottes. Denke darüber nach. Wenn Du Dich achtest, achtet Dich auch Deine Umwelt.

 

Der 3. Schritt – Sehen, was wirklich ist

Schaue Dir Deine Beziehungen in Deinem Umfeld, Job oder Alltag an. Was tut Dir gut? Was, welche Beziehung oder Person siehst Du mit der rosaroten Brille? Dass scheinbar Harmonie oder Wohlgefallen in der Situation ist – meist auf Kosten von Dir. Räume auf und miste aus. Setze Grenzen – DEINE Grenzen. Es tut zuerst weh, ist aber unwahrscheinlich befreiend. Wenn Du das einmal gemacht hast, kannst Du es immer wieder wiederholen. Bis Klarheit in Dir aufsteigt und Du weißt, dass Du auf dem richtigen Weg bist.

 

Der. 4. Schritte – Kappe alles, was Dich belastet oder einengt

Löse Dich von Einstellungen, Menschen, Umständen und schaue Dir von einer neutralen Position an, wo und wie Du die Situation bereinigen und entmisten kannst. Räume auf, lasse los. Stelle Dir vor, Du bist in einem Heißluftballen und möchtest aufsteigen. Kappe alle Ketten, die Dich noch am Boden halten. Intuitiv weißt Du, was Du tun musst, um Dich zu befreien. Auch dieses Loslassen kannst Du immer wieder tun. Ohne schwere Lasten kommst Du schneller voran.

 

Der 5. Schritt – Reset von Denkstrukturen und Verhaltensmustern

Schaue Dir Deine Gedanken und Verhaltensweisen an. Sind das die uralten, sich ständig wiederholenden Zweifel und Strukturen? Wie es schon seit Generationen war und wie es sich gehört? Der Zweifel über Dich selbst gehört in den Müll. Er hindert Dich am Weitergehen. Raus damit. Du kannst alles erreichen, was Du willst. Umsetzen ist das goldene Wort. Wenn Du Dir über Dein Verhalten und Denken bewusst wirst, bist Du schon auf dem Weg nach oben in ein neues Leben, das Dich erfüllt.

 

Der 6. Schritt – Reset von Visionen und Träumen

Schau Dir an, ob Deine Visionen und Träume noch Dir entsprechen. Ob es wirklich noch Dein Herzenswunsch ist und im Einklang mit Deiner Seele. Wenn Du Zweifel hast, erneuere Deine Visionen. Plane noch besser für die Zukunft. Dinge, die sich erst entwickeln müssen. Und erlaube dem Universum, Deine Wünsche in die Realität umzusetzen. Dir wird mehr geschenkt als Du Dir vorstellen kannst. Immer wieder träumen und Dein Unterbewusstsein füttern mit Deinen Visionen. Solange bis es Realität ist. Funktioniert. Ich habe es selbst ausprobiert. Du kannst das auch.

 

Der 7. Schritt – Lebe Deine eigene Wahrheit jetzt

Erlaube Dir klar und deutlich zu sagen, was Du denkst und fühlst. Erlaube auch Deinem inneren kleinen Kind zu sagen und zu tun, was es schon immer tun wollte.

 

Mache Dich innerlich frei und leicht. Schwimme im Fluss Deines Lebens. Gehe ins Urvertrauen in Dich selbst und schaue, was Dir begegnet.

Lasse die Liebe zu Dir und allem, was ist, fließen. Lasse Los und Lasse Gott.

 

Gehe durch Deine Ängste – der Schlüssel zu Deiner inneren Freiheit.

Fast Halbzeit in diesem Jahr…   Viel hat sich getan bei. Auf der einen Seite bist Du immer mehr bei Dir selbst angekommen. Doch es zeigen sich auch mit jedem Schritt in Richtung neues Bewusstsein, Liebe oder Harmonie immer mehr Deine tiefen, unerlösten Ängste und die dazugehörigen Gefühle.

Diese Ängste zeigen sich überall – in Deinen Träumen, in Alltagssituationen, in Unterhaltungen. Meist bist Du gar nicht darauf gefasst, wenn diese Gefühle in Dir hochsteigen und Du überhaupt nichts dagegen machen kannst.

Um zu verstehen, was mit Dir und in Dir passiert, musst Du wissen, dass diese Ängste – egal welcher Art – Dich vor tiefem Schmerz, Wut, tiefen Verletzungen Deiner Erinnerungen schützen. Es sind auch – mal wieder – die Erinnerungen Deiner Ahnen, die in Deinem Körper, den Zellen immer noch gespeichert sind. Jetzt ist die Zeit, diesen Schutzpanzer aufzulösen und die Gefühle dahinter zu heilen.

Erlaube Dir, Dich innerlich zu reinigen und auszumisten. Gebe Deinen Ängsten und den Gefühlen einen Namen, eine Farbe oder eine Figur. Dadurch werden sie greifbarer und Du kannst mit ihnen besser umgehen. Spüre in das Gefühl hinein und schaue als neutraler Betrachter, was von diesen Ängsten noch wirklich real seine Berechtigung hat. Alles andere kannst Du bewusst transformieren und durch Selbstwert, Selbstliebe und Selbstannahme ersetzen. Spüre nach, wer an diesem Gefühl beteiligt ist. Das innere Kind, der Erwachsene, Ahnen oder tiefstes Unterbewusstsein? Lasse alles fließen, wenn Du nichts zuordnen kannst. Spüre nach, wo dieses Gefühl in Deinem Körper sitzt und spüre nach, wie es sich auflöst. Dadurch bekommst Du ein intensives Körpergefühl und Zugang von der Einheit Körper, Geist und Seele. Manchmal sind es auch die Alltagsgedanken Deines Egos, die Dir zeigen, wo es an innerer Klarheit und Sicherheit fehlt. Habe ich genügend Geld, um das zu tun, was ich möchte? Sieht mein Gegenüber die Dinge ebenso, wie ich sie wahrnehme. Versteht mich mein Partner? etc. etc.  Schaue nach, wo in diesen Gedanken bei der Arbeit, mit Freunden die Angst steckt, die losgelassen werden möchte.

Körperliche Begleiterscheinungen sind Kribbeln im ganzen Körper, Frieren und sehr oft Müdigkeit und irgendwie laufen in Watte. Das Bedürfnis einfach ganz still zu sitzen, nichts denken, nichts tun.

Es kann gut sein, dass Du auch Angriffe in Form von verbalen Attacken oder Spiegelungen erlebst. Sei Dir bewusst, dass auch andere in Deinem Umfeld durch diese Prozesse gehen und die meisten nicht so genau wissen, was los ist und dass auch sie sich im Prozess des Aufstiegs befinden.

Mache diese innere Arbeit immer wieder, lerne geduldig mit Dir zu sein. Dadurch kommst Du in Dein Urvertrauen in Dich selbst. Je mehr Du an Ängsten auflöst, desto mehr Vakuum, Leerraum entsteht in Dir. Deine Seele und ihre Uressenz füllen dieses Vakuum. Deine Dir ureigenen Gefühle zeigen sich langsam, steigen in Dir hoch in Dein Bewusstsein. Von einer Sekunde auf die andere spürst Du tiefen inneren Frieden und Harmonie. Anfänglich nur kurz, ganz intensiv. Damit hast Du die kleine Türe zu Dir selbst mit dem Schlüssel der Selbstliebe geöffnet.

Das Geheimnis eines erfüllten Lebens ist das Zulassen der Erfahrungen außerhalb Deines Horizontes. Auch die Technik des beständigen Visualisierens Deiner Wünsche, Visionen und Träume gehört dazu. Auch wenn es im außen nicht danach aussieht. Visualisiere weiterhin, denn die Samen Deiner Realität wachsen zuerst im Unterbewusstsein.

 

Zum Schluss zwei Affirmationen, die Du immer wieder denken und visualisieren kannst.

Ich aktiviere bewusst die Entfaltung der Uressenz meiner Seele in meinem Körper und meinem kompletten Sein.

Ich aktiviere bewusst die Entfaltung der Selbstheilungskräfte in meinem Körper, allen Zellen, allen Organen, Chakren und Meridianen.

 

 

 

 

Dein Weg der inneren Heilung

Alle Signale im Universum und auch in Deinem Leben stehen auf Heilung. Die Heilung der alten Muster, des inneren Kindes und all dieser Verletzungen, die Du erlitten hast will jetzt in Dir ihren Lauf nehmen und Dich auf das Licht der neuen Welt, Dein wirkliches Bewusstsein und Dein Leben einstimmen.

Unterstützt wird Deine Heilung durch die vielen Portalöffnungen im Universum gemäß dem Mayakalender in der Zeit vom 24.5 – 02.06.2018. Du kannst Dich dabei einstellen auf einen tiefen Prozess der inneren Wandlung und Heilung Deines wirklichen Wesens.

Deine Heilung erfolgt auf vielen verschiedenen Ebenen. Auf der unbewussten Ebene werden durch die hohen Schwingungen der Liebe sehr viele abgespeicherte Erlebnisse von Dir oder Deinen Ahnen bzw. Erinnerungen aus den Inkarnationen aufgelöst und transformiert. Du erlebst dies nicht bewusst, aber Dein Körper zeigt Dir, dass in Deinem Innern gearbeitet wird. Es können sich in der Nacht Bilder aus alten Zeiten oder den Inkarnationen zeigen, welche Du nicht zuordnen kannst. Dies ist ein Vorgang der inneren Reinigung und kannst die Bilder fließen und gehen lassen.

Die Begleiterscheinungen Deiner Heilung und auch die des energetischen Aufstiegs sind vielfältig. Das Auf und Ab der Gefühle, Kopfschmerzen, Herzklopfen, Schwindel und teilweise massive Müdigkeit, da der Körper tagtäglich die enorme Arbeit des Energieausgleichs und der Stabilisierung Deines ganzen Systems leisten muss.

Deine Heilung beginnt mit Deiner Erlaubnis Dir gegenüber, dass Du, Dein Leben, Dein Körper, Dein Geist heilen dürfen. Du bist damit der Schöpfer Deines Lebens. Beginne jeden Tag Deines Lebens mit dem Vorsatz, Dein Leben und jeden Moment zu genießen – egal, was Du tust. Frage Dein inneres Kind, was es heute machen will, dass es ihm gut geht. Und mache das dann auch wirklich…

Gönne Dir in Deinem Tagesablauf eine Zeit nur für Dich. Gehe in die Stille und höre, was Dir Deine Seele an Gefühlen, Bildern und Wahrnehmungen zeigt. Generell verändern sich jetzt Deine Sinne und Du kannst dabei ein weiteres Spektrum an vielen Erfahrungen wahrnehmen. Spüre, fühle, schmecke und rieche ganz bewusst. Teilweise magst Du Dich überfordert fühlen bei all diesen Eindrücken. Lasse Dir  die notwendige Zeit dabei. Du musst nicht alles gleich verstehen und verarbeiten können. Manche Sinneswahrnehmungen lassen auch nach einer  kurzen Zeit nach oder verschwinden wieder.

Es hilft sehr, wenn Du Dich und das Tempo Deines Leben entschleunigst. Wenn Du bewusster und langsamer Dein Leben aufnimmst, siehst Du auf einmal weitaus mehr in Deiner Umwelt als zuvor. Du kannst die Natur und die Jahreszeiten jetzt genauer erleben und kennenlernen, wie z.B. Blumen wachsen, Bäume blühen, was mit den Menschen in Deinem Umfeld wirklich geschieht.

Frage Deinen Körper immer wieder, was er zum Essen braucht. Dein Essverhalten wird sich ändern, mehr in Richtung Gemüse und Obst gehen. Zwinge Dich zu keiner Diät oder Ernährungsvorschriften von anderen. Deine Seele und Dein Körper sind Deine besten Wegweiser. Auch der Heißhunger auf Schokolade oder Süßes gehören zum Prozess, ebenso wie die Abneigung gegen Essen.

Innere Heilung ist der Weg der Selbsterkenntnis und erfordert den Mut, sich selbst und seine Illusionen über sich anzuschauen, zu durchschauen. Die Wahrheit über sich zu finden, in die eigenen Abgründe zu schauen, sich selbst zu überwinden und all dies innerlich zu wandeln. Nur Du allein kannst diesen Weg für Dich gehen. Nur Du allein hast den Schlüssel zu Deinem Potenzial, Deiner Berufung und Erfüllung in der Hand. Sei Dir bewusst, dass Du mit allem verbunden bist, was ist. Du bist auch immer mit der Quelle, der bedingungslosen Liebe verbunden. Lasse diese unendliche Liebe durch Dich fließen und Du kommst in den Fluss Deines Lebens.

 

Die Uressenz Deiner Seele erwacht in Deinem Bewusstsein immer mehr. Lasse Dich bedingungslos von ihr führen.

Sie führt Dich in das Licht der neuen Zeit und zu Dir selbst.

 

 

 

 

 

Deine Uressenz – Deine Wahrheit, Selbstliebe und Selbstwert

Wir sind jetzt im Sternkreiszeichen des Stiers – ein Erdzeichen, das solide Werte, Ruhe und Naturverbundenheit beinhaltet. Im Schamanischen ist es die Zeit des Bibers, der seinen Bau baut und die Zeit des Wachsens. Auf der astrologischen Ebene betritt im Mai Uranus (höhere Intelligenz) das Sternkreiszeichen Stier. Dies bedeutet einen Paradigmenwechsel vom Intellekt (Ego) hin zur Intuition (Uressenz der Seele). Zeitgleich wandern Pluto (totale Wandlung) und Saturn (Klarheit) rückwärts, was für Dich das innere Aufräumen, loslassen von alten Vorstellungen und Konzentration auf das Wesentliche im Hier und Jetzt erleichtert. Diese Interpretationen des Zeitgeschehens entsprechen auch meinen eigenen Erfahrungen der inneren Heilung und der Heilprozesse meiner Klienten.

Schaue Dir Dein Leben und die äußeren Umstände, Deine Gefühle und Wahrnehmungen genau an. Was siehst und erlebst jetzt gerade in diesem Moment? Was ist positiv? Welche Dinge und Umstände möchtest Du ändern? Lasse Dir dazu die notwendige Zeit, zu schauen, was wirklich ist. Was ist jetzt Deine innere Wahrheit? Kannst Du sie bereits genau und klar ausdrücken?

Vielleicht spürst Du die großen inneren Gegensätze von alten Mustern in Gedanken und Handlungen gegenüber dem plötzlichen Auftauchen von neuen Gefühlen, intensiver Wahrnehmung z.B. der Natur oder Deiner Sinne. Alle diese inneren Umbrüche sind ein Zeichen Deiner Heilung. Wenn Du Dir Deine alten Muster und deren Gefühle anschaust, sie bewusst wandelst, kann es sein, dass Du Kälte, Frieren, Kopfschmerzen oder auch ein warmes Kribbeln im Körper spürst. Dann kann Deine Seele tief im Unterbewusstsein heilen und die körperlichen Zeichen sind ein Kontaktsignal Deiner Seele. Lasse Dich von ihr führen. Gehe Deiner Intuition nach und lasse Dir die Zeit, dass sich Dinge entwickeln können. Denke daran – egal was passiert es ist zu Deinem Besten. Du kannst entweder etwas lernen, entdecken, aufdecken oder Deinen Horizont erweitern. Sei im Fluss Deines Lebens – schwimme. Wenn Blockaden kommen, schwimme entweder drum herum und lasse die Zeit arbeiten oder  betrachte die inneren Stolpersteine als Möglichkeit, Dich in Deiner Persönlichkeit weiter zu entwickeln.

Der Weg zur Uressenz Deiner Seele führt Dich in Deinen inneren Raum, in dem Du geschützt bist. Werde still und fühle, spüre, welche Gefühle in Dir hochkommen. Sind sie negativ, lasse sie gehen. Schaue, in welcher Intensität Deine neuen Gefühle erscheinen. Ein tiefes Glücksgefühl, wenn Du bewusst im Hier und Jetzt lebst. Vielleicht nimmst Du schon Dich, Deine Umwelt mit geschärften Sinnen wahr. Siehst intensivere Bilder, schmeckst und spürst mehr. Du entdeckst auf dem Weg, den Du jeden Morgen gehst neue Blumen, neue Ornamente, Details im Haus gegenüber. Du kannst den mürrischen Nachbarn anlächeln – und der lächelt plötzlich zurück. Erlaube Deinen tief verletzten Gefühlen in Dir zu heilen. Lasse die erkalteten, verlorenen Gefühle wieder in Dir lebendig werden. Sie machen Dich lebendiger in jedem Augenblick, den Du erlebst.

Zur Uressenz Deines Selbst führt auch Dein Annehmen von Dir, so wie Du bist. Liebe nimmt Einzug in Dein Herz, vor allem Selbstliebe, Selbstwert und Selbstachtung. Erlaube Dir, Dich selbst zu sein. Tue Dir jeden Tag etwas Gutes. Nehme Dein kleines inneres Kind an die Hand und gehe mit ihm gemeinsam durch den Tag. Bleib stehen und schaue, wenn das kleine Kind stehen bleiben will. Sei kreativ und spiele mit Deinem inneren Kind. Lasse Dich von Deiner Fantasie und Deiner Neugierde für Dein Leben führen. Nehme den Augenblick wahr. Dadurch kommen Tiefe und Erleben neuer Inhalte, Perspektiven in Dein Leben.

 

Je mehr Du diese kleinen Schritte der Selbstwahrnehmung praktizierst, desto intensiver erlebst Du Dich. Spürst wie innere Freiheit, Glück und Harmonie Dich in die Fülle Deines Lebens und Sinnhaftigkeit bringen.