ARE YOU READY?

Bist Du bereit für den ultimativen Wandel in Deinem Leben, Deinem Herzen, Deinem Sein? Bist Du bereit für Deine Wahrheit, Deine Werte einzustehen? Bist Du bereit, alle Werte und Sicherheiten loszulassen und Dich nur noch von Deinem Urvertrauen in Dich und das Leben sowie Deiner Seele führen zu lassen?

Genau das ist das Thema des Jahres 2022, das Dich jetzt mitnimmt auf die zielgenaue Reise zu Deinem wahren Ich. Im Jahr 2022 beginnt der totale Wandel in Richtung der neuen Zeit in unserer menschlichen Realität. Alle alten Strukturen, die nicht der göttlichen Wahrheit und den kosmischen Gesetzen entsprechen, brechen jetzt in sich zusammen, da sie in der neuen Zeit keinen Bestand mehr haben.

Der Paradigmenwechsel der Werte, der Denkstrukturen in Dir wird unterstützt durch den Wechsel des aufsteigenden Mondknotens vom Zeichen Zwilling das Zeichen Stier. Die kosmischen Energien der Planeten Jupiter – Expansion, Uranus – Freiheit, Neptun – Liebe und Pluto –totaler Wandel repräsentieren die kosmischen Gesetze am Sternenhimmel. Universelle Energien, die niemand mehr stoppen kann.

Genaues prüfen, wo Du stehst mit Deinen Gedanken und Handlungen ist nun wichtig. Angst oder Liebe? Wahrheit oder Lüge, sich verbiegen, etwas zudecken? Entweder – Oder. Es gibt jetzt kein Dazwischen mehr.

Genaues Hinschauen, was, wo und wie etwas passiert hilft Dir in Deine Schöpferkraft zu kommen und zu visualisieren, wie Dein Leben sich gestalten soll.

2022 ist das Jahr der Expansion und der Bewusstseinserweiterung. Der Lotse durch diesen radikalen Wandel aller Werte ist Deine Seele –

nur Deine Seele, Deine Intuition, Deine Verbindung mit der Quelle.

Du kommst in direkte Verbindung mit der Quelle, indem du atmest und bewusst Dich durch Deine Gedanken, Deine Schöpferkraft in dieser Verbindung bleibst. Die stetige Kommunikation mit der Quelle und Deiner Seele bringt Dich in Verbindung mit Deinem wahren Selbst, Deinem Potenzial. Es ist ganz einfach. Tue das immer wieder in dem Wissen, Du bist immer beschützt durch die geistige Welt. Du lernst Dich einfach fallen zu lassen in die Hände Gottes. Egal, wo Du bist, welche Stürme im Außen sind – Du findest in Dir immer den richtigen Stand, hast festen Boden unter Dir bei jedem Schritt. Du weißt nicht, was und welche Erkenntnisse Dir der nächste Schritt bringt, aber Du stehst stabil in Dir.

2022 ist die Zeit des individuellen Menschens, der Würde, der Wertschätzung eines jeden Einzelnen. Die Zeit,die eigene Authentizität und Wahrheit zu leben. Menschen dürfen einfach sein. Du darfst einfach sein.  Ohne zu prüfen, welche Hautfarbe, welche Bildung, welches Einkommen.

Genau schauen, wohin die Seele führt. Welche Hinweise erhälst Du? Was passiert und was spürst Du? Verlasse Dich wieder auf diese kleine innere Stimme, die Dir zuflüstert, welche Weg, welcher Schritt in welche Richtung richtig ist.

Informiere Dich und erkenne, dass alle alten Strukturen, die nicht der Wahrheit entsprechen, fallen. Dass die wahren moralischen Werte wie Ethik, Gerechtigkeit und Mitgefühl, die in Dir schlummern, wieder gelebt werden wollen. Lasse Dich im Urvertrauen einfach fallen. 

Lebe alle Facetten der neuen Zeit in Dir und durch Dich in Deiner wahren Schönheit

 

ES WERDE LICHT

Seit der Wintersonnenwende am 21.12. wird das Licht, das Sonnenlicht wieder stärker, beginnt aufs Neue den uralten Rhythmus der Sonnenlaufbahn. Ebenso beginnen die Raunächte, die auch ein Innehalten und Neuorientierung beinhalten. Gehe dieses Jahr besonders liebevoll mit Dir um, schaue tief in Dich hinein. Gestalte ganz persönlich Dein neues Jahr 2022 mit Jupiter, der Dir Bewusstseinserweiterung und Erkenntnis über den tieferen Sinn Deines Lebens bringt.

Schaue nach dem Licht in Dir, Dein ureigenes Licht und lasse es leuchten. Ein wichtiges Merkmal der neuen Zeit ist, dass der Mensch in seiner Einzigartigkeit wiedergesehen wird. Würde, Achtung und Respekt für jeden Einzelnen, jedes Wesen, jedes Tier und Pflanze auf diesem Planeten.

Das Licht, das jetzt wieder zu leuchten beginnt, ist auch Sinnbild für das Licht des Aufstiegs, der neuen Zeit, der Quelle, der Ureinheit und damit auch der göttlichen Ordnung. Diese göttliche Ordnung ist gespeichert in Dir, Deinem Körper mit all seinen Zellen, Organen und Systemen. Die Struktur der göttlichen Ordnung findet sich in der DNA Deines Körpers und ebenso in der Struktur des Aufbaus im Kosmos. Alles ist Teil der göttlichen Ordnung, die in den kosmischen Gesetzen ihren Ausdruck findet.

Sei Dir bewusst, dass Du ein Funken Gottes bist und jetzt in Deinem Licht erstrahlen kannst. Die nächsten Jahre bis 2026 befindet sich die Menschheit auf dem Weg in die Neuordnung des Lichts, des neuen Bewusstseins. Du bist ein Teil dieses gigantischen Werdens einer neuen Welt. Und Dein Denken und Handeln in Licht und Liebe sind wichtig für die Heilung der ganzen Menschheit

Lerne, bei Dir selbst anzukommen und das Vertrauen in Dich selbst zu erfahren und zu vertiefen. Lerne immer mehr die Magie Deines Vertrauens in die Quelle, die kosmische Kraft der Planeten und der absolut klaren Verbindung zu Deiner Seele und Deinem Weg. Zu Beginn werden Chaos und Unvorhersehbarkeit Dich prüfen, wo Du stehst. Entscheide Dich jetzt in den Raunächten für Dich und Deine Wahrheit. Lerne die Kraft Deiner Seele in Dir, die sich jetzt ihren Weg in Dein Bewusstsein bahnt.

Alle Werte und Strukturen, die nicht dem Licht entsprechen, werden über kurz oder lang ganz einfach verschwinden. Du kannst heute schon beobachten, wie die Wahrheit und das Licht immer wieder aufblitzen und den Weg zeigen. Schaue in Deinem Umfeld, im Alltag wo ändert sich was? Schaue genau, beobachte und beginne ganz klar zu denken. Was ist für Dich stimmig, was nicht? Damit gehst Du in Kontakt mit Dir und Deiner Seele, baust Deinen Kanal zur Quelle auf. Dieser Kanal wird jeden Tag größer, weiter und stärker.

Erkenne auch, das niemand Deine Gaben, Dein Potenzial und Deinen Wert als Mensch sowie das Wissen, wie man was macht Dir nehmen kann. Niemand. Also hat niemand wirklich Macht über Dich. Befreie Dich aus Deinem Gedankengefängnis. Frage nach, spüre nach, recherchiere, ob das auch wirklich stimmt, was Du erfährst. So kommt Dein Licht auch in das Dunkel Deiner Gedanken. Erkenne die unwahrscheinliche Macht und Kraft, die wirklich in Dir steckt und gelebt werden will und muss.

Das Jahr 2022 zeigt sich auch mit dem ganzen Spektrum des Lebens, zeigt Dir die Widersprüchlichkeiten der alten Strukturen und hilft Dir durch das Fallen der alten Form den Weg in Dein Urvertrauen in Dich selbst zu finden. Im außen fallen die vermeintlichen Sicherheiten, die Illusionen, die Unwahrheiten. Lasse dies geschehen und lerne, dass die wirkliche Sicherheit in Dir ist, Du sie erkennen und leben kannst. So lernst Du Deine eigene Unabhängigkeit, Deine innere Freiheit kennen. Du bist der Herr und Meister Deines Seins, Deiner Wahrnehmung und durch Deine Gedanken und Erkenntnisse der Schöpfer Deines Lebens.

Bleibe stets im Urvertrauen und lasse den Wandel in die neue Zeit zu

 

Das Geheimnis der 12 Raunächte

Die Weihnachtszeit und die Raunächte sind eine geheimnisvolle, mystische Zeit, in der sämtliche Tore in die anderen Dimensionen geöffnet sind. Raunächte finden jedes Jahr zu dieser Zeit statt seit ewigen Zeiten statt. Heute – im  Dezember 2021 unterstützen die Raunächte Dich sehr intensiv in Deinem Prozess der Entscheidung für Deine Eigenverantwortung und Deinen  Weg in Richtung Licht und der neuen Zeit gemäß dem kosmischen Plan der Ureinheit des Universums – der unendlichen Liebe.  Die Raunächte 2021/2022 helfen Dir Deinen kosmischen Prozess des spirituellen Erwachens, des neuen Bewusstseins und der neuen Verbindung zu Dir selbst besser zu verstehen, zu verarbeiten und bewusst zu leben. In diesen Tagen kannst Du Dich noch leichter verbinden mit den himmlischen Kräften, Deiner Seele und sie um Führung oder Informationen bitten. Auch die Spirits des Medizinrades auf der schamanischen Ebene, sowie die alten Götter der Germanen und Kelten  können angerufen werden. Bitte die Bäume, die Pflanzen und die Tiere mit Dir in Verbindung zu treten, Dir Hinweise für die Raunächte zu geben. Du kannst dem vertrauen, was Du erfährst, denn Du bist schon immer verbunden mit allem, was ist. Diese Informationen und Ereignisse sind Zeichen und Hinweise Deiner Seele, Deiner Intuition und sie sind immer richtig.  Du kommunizierst mit den Engeln und den Spirits auf der hochfeinen Schwingung der bedingungslosen Liebe. Lasse Dich ein auf das Wunder, das zu Dir kommen will und erkannt werden will…..

In diesen 12 Tagen bist Du durch Deine Gedanken und Deiner Absicht der Schöpfer Deines neuen Jahres 2022, das unter dem Zeichen von Jupiter, Symbol u.a. für Erweiterung des Raumes, Expansion, Urvertrauen und Mut steht. Jeder Tag steht für einen Monat des Jahres. Ebenso werden die 24h eines Tages jeweils einem Monat des Jahres zugeordnet.

Du kannst Dich vorbereiten, indem Du ein Tagebuch führst, auf Deine Träume achtest und auch beobachtest, was in diesen Tagen passiert. Welchen Menschen begegnest Du? Welchen Tieren? Was sucht Deine Beachtung?

Alle Dinge, die geklärt werden sollten, kannst Du nun klären und im alten Jahr abschließen. Rechnungen bezahlen, geliehene Dinge wieder zurück bringen, innerlich aufräumen…

in Anlehnung an das Buch „Das Geheimnis der Raunächte“ von Jeanne Ruland, Büchern von Wolf- Dieter Storl – und mein eigenes Wissen auf der schamanischen und energetischen Ebene

21.12. / 22.12.

Wintersonnenwende – die längste Nacht im Jahr. Im Dunkel der Mutter- Nacht wird das Licht, das Sonnenkind unter dem Weltenbaum, wieder neu geboren. Es ist das Yulfest der alten Kelten und Germanen. Ein kleines Licht, das erhellt und leuchtet. Dieses Licht wird jetzt von Mutter Erde behütet und beschützt, dass es stark genug wird, um als Sonne aufzugehen. Im Medizinrad ist diese Nacht dem Nordwesten zugeordnet:  Den heiligen Regeln und Gesetzen und den Rhythmen und Zyklen im Kosmos und der Natur. In dieser Nacht kannst Du Dich mit Deinem Potenzial verbinden, Dich erholen und ebenfalls Deine Neugeburt mit neuen Kräften und Vertrauen in Dich vorbereiten.

Heute kannst Du Dein Haus, Deine Wohnung räuchern und um Segen bitten.

Heute beginnst Du wieder Dich zu reinigen, klärst Deine inneren Prozesse. Öffne Dich und Dein Herz für den Kontakt mit der geistigen Welt und den Spirits, bitte um ihren Segen für die Raunächte, Deine Neuausrichtung. Diese Gefühle der Wärme und Liebe kannst Du dann an die Menschen um Dich herum weitergeben.

22.12.  

Diese Nacht steht für Stillstand und Einheit. Alles kommt zur Ruhe, bleibt still bis am Ende der heiligen zwölf Tage das Jahresrad 2022 wieder angestoßen wird. Gönne Dir Stille und Meditation mit Dir, Deinem Körper, Deinem Geist und Deiner Seele. Erkenne Dein kleines Licht in Dir, dass Du mit Deiner Schöpferkraft zum Strahlen bringst.

23.12.

Heute Nacht kannst Du Dich mit der Dualität unseres Lebens und der Fruchtbarkeit beschäftigen. Wie kannst Du die Gegensätze in Dir ins Gleichgewicht bringen? Wie gehst Du mit Deinen männlichen und weiblichen Anteilen um? Nimmst Du sie wahr? Lebe Deine Ruhe und schaue nach innen. Beobachte, was in den nun folgenden Raunächten mit Dir passiert.

24.12. / 25.12.

Deine Basis

Es folgen jetzt die 12 Raunächte. Die Zahl 12 ist die Zahl des Maßes, der Organisation – des systematischen Ganzen. Jede Raunacht entspricht einem Monat im Jahr, dessen Verlauf Du jetzt durch Deine Gedanken und Wünsche, Ideen beeinflussen kannst. Die 24 Stunden des Tages sind ebenfalls dem Jahr zugeordnet – 2 Stunden 1 Monat. Der Tag beginnt mitten in der Nacht um 0.00h.

Astrologisch ist es die Zeit des Steinbock (im Medizinrad die Gans) – Position Nord- Nordwest im Medizinrad, die Zeit der Erneuerung. Der Norden steht für das Element Luft und ist das Reich der Krafttiere. Schaue, welches Krafttier Dir begegnet. Es gibt Dir Hinweise, was Du tun kannst in diesen Nächten.

Heute Nacht um 0.00h beginnt die 1. Raunacht, die Weihe- Nacht – sie steht die Basis in Deinem Leben, Dein inneres Fundament, Familie, eigene Wurzeln und Werte.

Fragen:

Was war schön? Wofür bin ich dankbar?  Wofür bin ich offen?

Was war einschneidend? Wer hat mich in diesem Jahr begleitet?

Was habe ich gelernt? Was kann in Frieden gehen? Was nehme ich mit in das neue Jahr?

25.12 / 26.12.

Dein Höheres Selbst

Die Verbindung mit Dir Selbst, Deiner Seele, Deiner Quelle, Deine innere Führung ist das Thema für  heute und den Februar. Besonders in den Raunächte gelingt Dir auch der Kontakt zu den aufgestiegenen Meistern, den Erzengeln und den Naturgottheiten wie z.B. den Waldgott Cernunnos der Kelten. Alle diese Wesen oder Energien sind immer um Dich herum. Du musst sie nur um ihre Hilfe bitten. Eine wunderbare Hilfe sind zwei Sätze, die Du immer in Gedanken sprechen kannst.

Ich bin bereit und bitte um Führung.  Damit wirst Du in Deinem Leben auf allen Wegen geführt – auch in Deine Berufung.

Ich aktiviere bewusst die Entfaltung der Uressenz meiner Seele in meinem Sein.  Damit wird Dir der göttliche Teil in Dir bewusst und Du kannst Dich von Deiner Intuition und Deinem ureigenen Wissen und Qualitäten führen lassen.

Im Medizinrad ist es die Zeit des Wassermanns/ Otters und die Zeit der Reinigung und die Position des Nordens – der Klarheit, des männlichen Teils in Dir und des erwachsenen Menschen.

Fragen:

Welche Engel/ aufgestiegenen Meister führen mich besonders im nächsten Jahr?

Welches Tier/ Pflanze / Mineral / Element oder andere Symbole der Natur sprechen mich an?

Was ist noch zu lösen / erlösen in diesem Jahr? Was sind meine Ziele für meine persönliche Entwicklung? Und wer begleitet mich in diesem Prozess?

26.12. /  27.12.

Lasse Wunder in Dir zu – Herzensöffnung Verbinde Dich mit der dreifaltigen Göttin, der Wiederkehr der Liebe. Raunächte sind auch Mutternächte, da das Licht(-Kind) jetzt weiter behütet wird. Mutter Erde, die Wintergöttin Berchta, Frau Holle, die Nornen, die Schicksalsgöttinnen helfen Dir bei der Fruchtbarmachung und Neustrukturierung des neuen Jahres. Besinne Dich auf Dich selbst, Deine Liebe und Deine Selbstliebe, Selbstwert und Selbstannahme. Schenke Dir nur Gutes, dass Du innerlich heilen und wachsen kannst. Im Medizinrad ist der März die Zeit der Fische / Wolf in Richtung Nord- Nordost. Die Zeit der stürmischen Winde, die Verbindung von Wasser und Luft –  Gefühle und Klarheit. Der Lebensweg des Wolfes ist die Liebe. Diese Raunacht steht auch für den Apostel Johannes – Liebe, Fürsorge und Begleitung auf allen unseren Lebenswegen. Fragen: Wer war für mich da, als es mir nicht gut ging? Wer hat mir Hilfestellung gegeben, Anregung, Liebe? Wem habe ich meine Energie, meine Liebe geschenkt? Wer hat an mir gezerrt, meine Energie gekostet? Warum? Was ist in Balance? Was nicht? Mit wem möchte ich meine Freundschaft vertiefen? Welche Verbindung möchte ich (zumindest zeitweise) lockern?

27.12 / 28.12.

Tag der Auflösung

Heute ist der Tag der unschuldigen Kinder. Überliefert ist der Mord von König Herodes an den Kindern in seinem Land. Die Kinder stehen symbolisch für das Neue, vor dem das Alte Angst hat und es unterdrücken will. Gedenke all der Kinder auf der Welt, die in irgendeiner Form misshandelt werden, getötet werden oder auf dem langen Weg der Flucht ins Ungewisse sind.

In den Raunächten gibt es auch das Schattenreich mit Hexen, schwarzen Hunden und negativen Energien, die den Verlauf dieser Zeit in ihrem Sinne beeinflussen wollen.

Schaue und notiere, was nicht gut gelaufen ist, welche Muster und Gedanken Du transformieren möchtest. Erkenne alle Muster der Angst und Verhaltensmuster der alten Zeit. Schreibe es auf und verbrenne diese Seiten. Dann notierst Du nochmals, wie Du den Verlauf im positiven Sinne siehst. Schicke in alle Beziehungen und Situationen von ganzen Herzen Licht, Liebe und göttliche Heilung –  immer wieder. Die notwendige Heilung wird dann zum richtigen Zeitpunkt in der richtigen Weise geschehen. Vertraue Dir selbst und Deinem Leben.

Im Medizinrad ist es der Monat April, das Sternzeichen Widder / Falke, die Zeit des Erwachens mit Sitz im Nordosten. Der Nordosten ist dem heiligen Design der Energie zugeordnet – dem Chaos, dem Faktor X.  Löse wie der  Phönix alle falschen Werte, Erwartungen  und Strukturen in Dir komplett auf, um dann die neue Ordnung, die neue Zeit in Dir zu manifestieren. Die universellen Meister der Integration und Bewusstseinserweiterung helfen Dir, die Dinge positiv zu visualisieren, gestalten und in Deine Lebensrealität zu bringen.

28.12. /  29.12.

Tag der Freundschaft

Die Raunächte gehen weiter zum Mai – betrachte Deine Freundschaften. Wer sind Deine Freunde? Überprüfe Deine Freundschaften auf ihre Werte, die gemeinsame Basis und die Kommunikation zwischen Euch. Was hat Bestand? Was muss geändert werden? Was oder wer kann in Liebe gehen? Heute ist auch Thomastag. Thomas bedeutet Zwilling – der Seelenzwilling in Dir. Du begleitest Dich immer auf allen Wegen. Du hast immer die Möglichkeit, JA zu Dir zu sagen und dies auch zu leben. Arbeite mit der Selbstliebe, dem Selbstwert und nehme Dich an, so wie Du bist.

Fragen:

Du bist Dir selbst Dein bester Freund? Deine beste Freundin? Gehst Du gut mit Dir um? Mit Deinem Körper und Deinem Geist? Darf das innere Kind in Dir heilen?

Nimm Dir im neuen Jahr auch Zeit für Dich. Siehst Du Deine guten Fähigkeiten? Gibst Du Dir die Wertschätzung, die Du wirklich wert bist? Nimmst Du Dich so an, wie Du bist?

Gibst Du Dir die Ermächtigung, die Erlaubnis, Dein Leben bewusst zu gestalten?

Im Medizinrad gehen wir weiter in den Osten mit dem Sternkreiszeichen Stier / Biber  der Zeit des Wachsens. Im Osten geht die Sonne auf, beginnt der Tag. Der Geist des Leuchtens und die Intelligenz des Lichts helfen Dir weiter im Leben. Nutze Deine Gedanken für Deine Schöpferkraft, schöpfe Dein Leben und bestimme, wie es verlaufen soll.

Bringe Dein Licht in Dein Leben, gebe Dir die Erlaubnis innerlich zu wachsen, Deine Persönlichkeit zu entwickeln. Gebe Dir die Zeit, diesen Raum zu erweitern und mit Deiner Schönheit zu schmücken.

29.12. / 30.12.

Die heilige Familie und die heiligen Ahnen – Bereinigung

Der Monat Juni steht in den Raunächten für Deine heilige Familie und Deine Ahnen. Mache eine kleine Meditation in der Stille, in der Du Deine ganze Familie zusammen kommen lässt und mit ihnen das heilige Ritual Ho’oponopono  des Vergebens und Segnens durchführst. Der einfache Satz  3x gesprochen wirkt wahre Wunder:

Ich vergebe mit, ich vergebe Dir     ich liebe Dich, ich liebe mich   Danke, Danke, Danke 

Dadurch kann Heilung im Kreise Deiner Familie geschehen.

Im Medizinrad ist das Sternzeichen des Zwillings / Hirsch mit seinem Platz im Südosten. Der Südosten ist auch den Ahnen und der Selbstliebe zugeordnet. Schicke Licht, Liebe und Heilung zu  allen Deinen Ahnen und bitte sie, alle falschen Paradigmen und Verhaltensweisen, ihre Schrecken und negative Erinnerungen loszulassen und zu heilen. Mache das mehrmals und spüre, wie Heilung geschieht.

Schaue Dir nochmals das alte Jahr an und reflektiere es, wie es gelaufen ist

Fragen:

Was will Dir Deine Mutter als Geschenk mitgeben?  Was Dein Vater?

Was möchtest Du segnen?  Was möchtest Du abschließen? Was möchte in Dir transformieren, heilen und beendet werden?

Welche Muster und Handlungsweisen, die Du gelernt hast, dienen Dir nicht mehr und können transformiert werden?

Welche Gaben, Werte und Eigenschaften wurden Dir von Deinen Ahnen in die Wiege gelegt und helfen Dir auf Deinem Lebensweg?

 30.12. / 31.12.

Vorbereitung auf das kommende Jahr

Nutze den heutigen Tag nochmals, Dich innerlich zu reinigen und schaue Dir Deine Gedanken, Visionen und Träume für das neue Jahr genau an. Es ist jetzt die Zeit des Übergangs von der alten in die neue Zeit im sprichwörtlichen Sinn. Die alten Zeit mit ihren Strukturen verabschiedet sich jetzt und verläßt diesen Raum, diese Zeit. Das Licht der neuen Zeit und Dein neues Sein wird jetzt in den Raunächten geformt. Manches kannst Du neu und anders gestalten. Dabei helfen die guten Geister der Raunächte. Wichtel und Elfen oder die Befana- Fee, die die Erfüllung der Wünsche im neuen Jahr unterstützt. Im Medizinrad sind wir bereits im Juli, dem Sommer. Der Krebs / Specht sitzt im Süd- Südosten, die Zeit der langen Tage und auch der emotionalen Entfaltung, das Leben im Hier und Jetzt. Spüre, erkenne und erlebe Deine wahren Gefühle in der Uressenz Deiner Seele. Vertraue, dass Du immer gut geführt wirst.

Fragen:

Haben Deine Träume und Visionen schon eine Struktur, wie Du sie umsetzen möchtest?  Was willst Du erreichen?

Wie möchtest Du Dich in Deiner Persönlichkeit entwickeln? Welche Werte bleiben bestehen? Welche neuen Werte kommen?

31.12. / 01.01.

Silvester/ die Geburt des neuen Jahres

Alte Bräuche sind feiern mit der Familie, Wohnung und Arbeitsräume reinigen und räuchern, Karten legen und orakeln. Rote Unterwäsche tragen verheißt Glück in der Liebe im kommenden Jahr. Um Mitternacht wird das neue Jahr laut gefeiert, Glückwünsche werden ausgesprochen….

Nehme bewusst Glück und Segen in Dich auf und lenke ihn in den weiteren Segensverlauf.

Im Medizinrad hat der Löwe / Lachs im Süden seinen Platz. Der Süden steht für das innere Kind, die Pflanzen und Gefühle. Ziel- Bewusstsein zu finden steht an für den August.

Fragen:

Wem schicke ich meine Liebe und meinen Segen für das neue Jahr? Welche guten Vorsätze will ich wirklich einhalten und umsetzen?

Welches Ziel in meiner Entwicklung möchte ich bewusst erkennen und verfolgen?

01.01. / 02.01.

Segenslicht – Gold- Uressenz Deiner Seele

Licht, Gold und Heilung sind das Thema dieser Raunacht. Die Rune Kenaz mit der Bedeutung Wissen und Weisheit ist zugegen. Auch die Bethe Wilbeth – Katharina (die Reine, Aufrichtige) in der christlichen Sichtweise hilft Dir als Symbol, das Schicksal bewusst zu ändern und zu erlösen. Caspar der Weise aus Persien bringt Dir Gold als Symbol der Vollkommenheit Deiner Seele.

Segne Dich und Dein neues Jahr mit all Deiner Kraft und Liebe. Beginne Dein neues Jahr mit der Kommunikation mit Deiner Seele. Lasse Dich von Deiner Intuition führen. Spreche immer wieder mit Dir, gehe in Deine Mitte und lasse Dein Licht von innen heraus strahlen. Sei Dir bewusst, Du bist ein Funke Gottes.

Der September mit dem Sternkreiszeichen Jungfrau / Braunbär sitzt im Süd- Südwesten und steht in Verbindung mit der Erde. Es ist die Zeit des Erntens, der Abschied vom Sommer.

Zeit für eine Meditation – Mache eine Chakren- Meditation

Lasse das goldene Licht Deiner Seele durch Dich, Deinen Körper und alle Chakren fließen und spüre nach, wie das Gold Deine Zellen und Deine Gefühle reinigt, ändert und Du Deinen Frieden für das neue Jahr findest. Atme bewusst das Neue ein und lasse mit jedem Atemzug alles Alte in Deinem Sein los.

02.01. / 03.01.

Visionen – Verbindung mit dem Göttlichen

Diese Raunacht gilt Deiner Verbindung mit dem Göttlichen, Deinen Visionen und Eingebungen, die Du aus dem Universum empfängst. Es ist der Namenstag von Ehwaz, einer Rune, die für Bewegung, Fortschritt und Entwicklung steht. Ambeth- Margarete ist ein Symbol der Spirale des Lebens und Fülle des Lebens.

Im Medizinrad sind wir in der Zeit der fallenden Blätter des Oktober, Waage / Rabe mit Sitz im Südwesten. Der Südwesten steht für Deinen persönlichen Traum in Verbindung mit dem heiligen und dem kollektiven Traum der Menschheit.  Erlaube Dir zu träumen und bitte das Universum Dir die Kraft zu geben, dass Du in Deine hellen und dunklen Spiegel schauen kannst um Deine Träume in ihrer Schönheit zu öffnen.

Fragen:

Nutze ich meine Gedanken und meine Vorstellungskraft für meine Visionen und Träume in diesem Jahr 2022?

Bin ich mir meiner Lebensenergie bewusst und wie teile ich sie ein in meinem Leben, wie verwende ich sie?

Bin ich in Verbindung mit der Liebe und meiner Seele, wenn ich handle?

Kenne ich den Weg meiner Seele und ihre Berufung?

03.01. / 04.01.

Loslassen, Abschied, Tod

Diese Raunacht steht für den November. Die Rune Berkana ist Symbol für Fruchtbarkeit und steht für Mutter Erde. Der Karmische Rat ist ein Teil der guten Geister in den Raunächten. Der karmische Rat sind die aufgestiegenen Meister, welche über die Menschheitsgeschichte wachen und mit ihrem Licht und ihrer Energie Dunkles auflösen. Ebenso wie die Karmameister, mit deren Hilfe wir die Verstrickungen unseres Karmas auflösen können

Im Medizinrad sind wir im Westen angekommen zu Skorpion / Schlange, der Zeit des Frostes und Sterbens. Mutter Erde sitzt im Westen. Sie nährt uns, ist die Intelligenz der Dunkelheit, der Kraft der Wandlung und der tiefen Innenschau. Diese Innenschau führt Dich zu Deinem Körper, aber auch zur Endlichkeit des Seins und dem Tod. Tod bedeutet hier das Alte loslassen, Platz für Neues schaffen.

 

Fragen: Warum bin ich hier auf dieser Welt? Was ist mein inneres Lebensziel? Meine Berufung? Wie drücke ich meinen Lebenssinn aus? Was ist mir für mein Leben wichtig? …. und die Beschäftigung mit dem Tod, dem Alten, dem Vergänglichen… Was ist endgültig vorbei und will losgelassen werden? Von was möchte ich mich befreien?

04.01.  / 05.01.

Tag der Gnade   

Die 12. und letzte Raunacht beginnt. Noch einmal kannst Du Revue passieren lassen, was in den letzten 12 Nächten nicht so gut gelaufen ist. Was kannst du korrigieren und zum Guten wandeln? Nehme die Hilfe der Engel und  aller guten Schutzkräfte an, mache ein kleines Ritual zur Reinigung.

Schreibe auf einen Zettel alles, was jetzt bereinigt und gehen kann. Denke nach um welche Angelegenheiten es sich dabei handelt. Verbrenne diesen Zettel danach in etwas Salbei oder Weihrauch. Was jetzt verbrennt, ist bereinigt und erledigt. Du kannst auch Deine Wohnung räuchern und reinigen, vorbereiten auf die folgende Perchtnacht oder Dreikönigsnacht, in der das Wilde Rudel der Raunächte die letzte wilde Jagd macht.

Im Medizinkreis sind wir im Dezember, begegnen dem Schützen und der Eule, sind in der Zeit der langen Nächte. Die Eule hat ihren Platz im Nordwesten bei den heiligen Rhythmen und Zyklen, dem Gesetz der Resonanz und den Lebensbüchern. Bitte die Karmameister die Verstrickungen Deiner Inkarnationen in Licht und Liebe aufzulösen. Lasse Deine Lebensbücher auch mit Hilfe der Raunächte neu schreiben und sei durch Deine Gedanken der Schöpfer Deines Lebens.

05.01. / 06.01.

Perchtnacht / Perchtlauf

Die Perchtnacht ist der Abschluss der Raunächte. Es ist ein alter heidnischer Brauch, da das Sternbild des Orion, des Jägers in der Nacht vom 5.1. seinen Höchststand erreicht. Frau Perchta, eine alte Sagengestalt der Germanen, macht Jagd mit den Geistern der Fruchtbarkeit, um das Wachstum des neuen Jahres, die Samen Deiner Träume, die Samen der Blumen in Mutter Erde, der Tiere im Mutterleib zu erwecken. Frau Perchta bringt Segen und Licht, aber auch Gerechtigkeit. Sie schaut in dieser Nacht, was belohnt wird, und was nicht. Das wurde von den Menschen im Perchtlauf mit Fackeln, Windlichtern, Trommeln, Schellen und Peitschen begleitet.

Dazu passt auch die innere Mitte des Medizinrades, wo alles zusammen kommt und betrachtet wird. In der Stille, in der Mitte kannst Du Dich und Dein Licht erkennen. Spüre Deine innere Wahrheit, die jetzt ein Samen ist, der zu wachsen beginnt und durch Dich gelebt werden will. Gehe in Deine Stille und prüfe, was die Raunächte Dir  an Informationen und Impulsen geben und wie Du damit umgehen kannst, dass Du Dich selbst in Klarheit, Würde und Bewusstsein leben kannst.

o6.o1.

Heilige Drei Könige/ die drei Bethen

Die heiligen drei Könige Casper, Melchior und Balthasar erreichen Bethlehem, das Christkind, um es zu segnen und zu schützen. Caspar bringt Myrrhe zum Schutz des Lebens und die Kraft der Selbstbeherrschung.  Balthasar überreicht Weihrauch als Symbol der inneren Reinigung und der Verbindung mit dem Göttlichen. Melchior bringt Gold als Symbol der Sonne für Macht und Reichtum, insbesondere den inneren Reichtum und Weisheit.

Es war auch der im Altertum, bei den Germanen und Kelten der Tag der 3 Bethen: Ambeth (Erdgöttin), Wilbeth (Sonnengöttin) und Worbeth (Mondfrau). Sie kamen zu Epiphanie, um die Raunächte zu beenden und segneten, wie die heiligen 3 Könige jedes Haus für das kommende Jahr.

Nutze diesen Tag um Deine innere Neuorientierung zu erkennen und nehme diese klare Werte Deiner Seele als Wegweiser für das kommende Jahr.

Segne Dich, Dein Leben, Deine Familie und Dein Haus mit dem Segen der heiligen Drei Könige mit dem Segen C+M+B+2022.

Advent – eine Reise zu Dir

Eine kleine Reise zu Dir mit der Adventszeit und den Raunächten

Ich lade Dich ein zu einer kleinen Reise mit Betrachtungen über die Adventszeit und den Raunächten in Anlehnung an das Buch von Jeanne Ruland.

Während der Adventszeit bereitest Du Dich auf die heilige Nacht am 24.12.vor. Du kannst in die Stille gehen, Geschenke kaufen und verpacken, über Dich und Deine Liebe zu Deinen Lieben nachdenken…

Die Adventszeit ist ein Prozess, der 28 Tage dauert. Die 4 Adventstage entsprechen den 4 Jahreszeiten, den 4 Elementen und Himmelsrichtungen, dem Zyklus des Mondes.

Buch: Jeanne Ruland  – Das Geheimnis der Raunächte     ISBN 978-3-89767-865-1

 

 

 

Der 1. Advent

Der 1. Advent steht für die Einheit, die Verbindung mit allem, was ist. Es entspricht auch dem Element Luft, dem Neubeginn… Im schamanischen wird das Element Luft dem Norden zu geordnet, steht auch für das höchstmögliche Bewusstsein.

Überlege Dir, was Du grundlegend ändern willst und welche Paradigmen Dich daran hindern. Was soll neu in Dein Leben kommen? Überlege Dir Deine neuen positiven Gedanken, die Dich ab sofort begleiten.

 

Der 2. Advent

Der 2. Advent für die Dualität – die Polarität von männlich und weiblich, oben und unten, Leben und Tod. Es entspricht dem Element Wasser und entspricht Deinen Gefühlen,  dem Süden, Deinem inneren Kind, der Kraft der Harmonie.  Was in Dir möchte nun fließen können?

Überlege Dir, welche Gefühle sich nun durch Dich ausdrücken möchten? Was wünscht sich Dein inneres Kind jetzt in der Zeit des Advents? Was bringt Deine Augen zum Leuchten? Welche Idee von Dir beginnt zu keimen, dass Du sie spürst, fühlen kannst? Und wie kannst Du Dich  jetzt Deiner Welt mitteilen? Gib Dein inneres Leuchten an die Menschen um Dich herum weiter – dass alle sich bewusst auf Weihnachten freuen können – Vorfreude ist die schönste Freude.

 

Der 3. Advent

Der 3. Advent steht die Dreiheit,  Einweihung und dem Element Feuer. Die Drei steht nach den heiligen Zahlen von Grabovoi für Ergebnis, Abschluss und Vollendung oder auch Gegensätze und  Widersprüche auf einer höheren Ebene zu verbinden und etwas Neues hervorzubringen. Das Element Feuer wird im Schamanismus dem Osten zugeordnet, bedeutet aktives Handeln im Sinne von altes transformieren und neue Ideen aktiv zu gestalten. Was in Dir möchte aktiv werden durch Dein Handeln? Lasse altes los – und beginne auf einer höheren Ebene Deinen Ideen eine neue Form zu geben. Wie kannst Du im neuen Jahr Deine Ideen wahr werden lassen? Denke nach, wie Du Dich ausdrücken möchtest. Was kannst Du aus tiefsten Herzen zum Wohle aller geben?

 

Der 4. Advent

Die Zahl 4 steht für Stabilität, die 4 Jahreszeiten und dem Element Erde – Materialisation. Deine Ideen und Träume kommen durch die Macht Deiner Gedanken in Deine Realität. Deine Herzenswünsche werden wahr, weil Du sie immer wieder visualisierst, Dich damit beschäftigst, ihnen Deine Bilder gibst und sie durch Dein Tun zu Dir kommen. Mutter Erde steht auch für Körperbewusstsein, Wandlung und eine tiefe Innenschau. Lasse Dein Herz Dich führen bei Deiner Innenschau. Betrachte alles in Liebe, Frieden und Harmonie. Welche Dinge können so bleiben? Was in Dir braucht mehr Liebe in Dir?  Wer braucht Deine Liebe? Wie ist Dein Umgang und Deine Beziehung zu Mutter Erde? Unserem Planeten? Sei Dir gewiss – Deine liebevollen Gedanken und Dein liebevolles Handelns helft dem Planeten und all seinen Bewohnern zu heilen.

 

WEIHNACHTEN

Es ist Heilig Abend, Stille Nacht ……

Gönne Dir einen Moment der Stille zwischen den letzten Vorbereitungen, Geschenke verpacken und dem Trubel der Familie.

Das Licht, die Liebe lebt – sie leben in Deinem Herzen und in Deinen Gedanken. Lasse den ursprünglichen Sinn von Weihnachten in Deinem Handeln wirken. Das Licht, das das Dunkel erhellt ist da – führt Dich auf allen Deinen Wegen. Zusammen mit Deinen anderen Weggefährten in die neue Zeit kannst Du durch Deine Gedanken auch die Geschicke der Welt beeinflussen. Die Welt, die Menschen, die Erde brauchen Deine Liebe und liebevollen Wünsche, dass Liebe gelebt wird. Von Dir und allen anderen. Je mehr Menschen bewusst dem Terror, dem Unfrieden und dem Hass mit Liebe entgegen treten – desto schneller fallen diese negativen Strukturen. Beginne in Dir Liebe, Frieden, Harmonie, Kraft und Ruhe zu leben. Und Du wirst glücklich sein.

SCHÖNE WEIHNACHTEN        LIEBE     FRIEDEN     HARMONIE

 

Die Transformation in Dir

Bist Du bereit für den nächsten Schritt auf dem Weg in das Licht der neuen Zeit? Bist Du bereit ohne Wenn und Aber endgültig die mentale Komfortzohne zu verlassen, Dich selbst in Deinem wahren Sein zuzulassen?

Wenn JA, dann beginne das neue Jahr 2022 mit Deinem neuen Bewusstsein. Jupiter mit der großen Energie der Expansion, der Erweiterung auf allen Ebenen übernimmt das Zepter von Saturn. Ein uralter Zyklus mit nieder schwingenden Energien wird jetzt geschlossen. Mit der Mondfinsternis/ Vollmond vom 19.11. und dem Neumond/Mondfinsternis am 4.12. beginnt die Samenlegung des neuen Zyklus, der uns in das Wassermann- Zeitalter führt. Jetzt kannst Du mit Deinen Gedanken, Deinen Herzenswünschen aktiv das Schicksal der Menschheit und Dein Leben auf diesem Planeten mitgestalten. So wie der Wandel das große beständige Element in unserem Leben ist, darfst Du Dich wandeln. Und Du kannst die Transformation in Dir aktiv kreieren, spüren, in Deinem Körper fühlen, erfahren, verarbeiten und komplett neue Welten in Dir erkennen.

Diese gigantische Transformation findet jetzt in diesem Moment in Dir und im Außen statt. Du kannst Deine innere Arbeit leisten, indem Du genau in Dich hinein spürst, was in Dir passiert. Achte auf Dein Herz, höre zu und lerne das Herzfühlen. Spüre wie Liebe in Deinem Herzen sich immer weiter ausdehnt und Dein Leuchten nach außen bringt.

Bewusstes Denken unterstützt die Neustrukturierung der Zellen in Deinem Gehirn. Du bist in der Eigenverantwortung zu prüfen, was Du wie denkst, was Du wie und warum fühlst. Schaue Dir Deine Muster des Handelns an und korrigiere das, was gehen kann. Immer wieder tief atmen und den Ahnen, Inkarnationen bzw. der tiefsten Ursache göttliche Heilung senden. Atme und arbeite mit Deinen Chakren, denn sie sind die Energiezentren, die Dich am Leben erhalten.

Welche Paradigmen, Werte hindern Dich, blockieren Dich? Erkenne das Licht und auch die Schatten in Deinem Leben. Was fühlst Du? Alle Deine Gefühle haben ihre Ursache und Wirkung. Wenn Du Wut und Zorn spürst, lasse sie zu. Fauche, brodle und erlaube Dir innerlich zu kochen. Diese Gefühle sind notwendig, dass Du heilen kannst. Dein Körper, Dein Gehirn, alle Zellen der Organe können nun Wut loslassen, schaffen Platz für neue, positive Gefühle und gehen in Heilung. Du bist es, der nun mit Schöpferkraft arbeitet. Du kannst Gesundheit, die Einheit von Körper, Geist und Seele visualisieren. Ebenso wie finanziellen Wohlstand und die Fülle des Lebens. Gebe Deinen Träumen Bilder und Gefühle, spüre die Gefühle, lebe die Gefühle, die in Dir gespeichert sind und gelebt werden wollen. Arbeite mit Affirmationen, die Gesundheit, Glück und Liebe erlauben. Lebe, spüre, erfahre die Wirkung Deiner Emotion von Glück und Dankbarkeit, Liebe, Achtsamkeit, Harmonie, Dankbarkeit. Lebe heute die Würde, Mensch zu sein.

Egal, was passiert. Sie immer wieder in Verbindung mit der Quelle, dem Licht, Deiner Seele. So kommt das Gefühl, das jetzt so dringend brauchst – geborgen sein im Licht, getragen in der Liebe des Universums und so ungeheuer sicher. Das ist Urvertrauen. Erlaube Dir im Urvertrauen zu bleiben. IMMER.

Die Transformation in Dir ist ein tiefer, intensiver Heilprozess, der Dir hilft alle Deine blockierten Emotionen zu heilen, sowohl auf der bewussten, als auch – zum größten Teil – auf der unbewussten Ebene. Fokussiere Deine Gedanken auf Deine Heilung und gehe in den bewussten Kontakt mit Dir, Deinem Körper, den Organe mit allen Zellen. Lebe jede Tag das Ritual alles loszulassen, was nicht mehr zu Dir gehört. Falsche Gedankensystem, Wertsysteme. Lebe Deine Wahrheit, ihre Emotionen und schaue immer wieder auf die aktuellen inneren Werte, Betrachtungen und Deine moralische Ethik. Schicke Dir jeden Morgen Licht, Liebe, Frieden und Harmonie in alle Zellen, Organe und Systeme. So kreierst Du Deine mentale und körperliche Gesundheit.

Lerne Deine Wahrheit zu sagen, Deine Authentizität und erfahre, dass Du in Deiner Persönlichkeit ein göttliches Wesen bist, das einzigartig ist. Mit ganz individuellen Gaben, Fähigkeiten und Potenzialen. Jeder auf diesem Planeten geht durch seine eigene Transformation in der für ihn richtigen Art und Weise. In seinem Tempo mit seinen Erkenntnissen.

 

Lebe Dein Bewusstsein, Dein Licht, Dich selbst – auch in der Transformation

Schöpferkraft und Kreativität

Der November mit dem Sternkreiszeichen Skorpion steht vor der Türe und möchte gesehen und gelebt werden. Die Einladung an Dich, die tiefsten, dunklen Schattenseiten sich in Dir jetzt zeigen, anzuerkennen und zu transformieren. Der Planet Pluto ist der Herr des Sternkreiszeichens Skorpion und führt Dich zu den Themen Leben und Sterben sowie Macht und Ohnmacht. Speziell in diesem Jahr zeigt er mit einer sehr großen Intensität Dir an, wo genau in Dir eine Transformation und innere Wandlung in Richtung Freiheit sowie der Freisetzung der Macht Deiner Seele anstehen.

Gehe in Deine Eigenverantwortung, indem Du genau in Dir dort hinschaust, wo Du Ohnmacht, Trauer und Verzweiflung spürst. Ursache sind die alten Gefühle und Verhaltensmuster in Dir, die meist geprägt sind von Kindheitserlebnissen, den Eltern, Schule und Umwelt. Du hast selten wirklich Dich selbst sein dürfen,  Deine vitalen Gefühle spüren dürfen. Auch die richtige Verarbeitung von negativen Erfahrungen und Erlebnissen wurde systematisch von außen unterdrückt. Heute blockieren sie Dich immeri wieder in der Weiterentwicklung Deiner Persönlichkeit. Agieren immer noch tief in Deinem Unterbewusstsein, tauchen immer öfter in Deiner Wahrnehmung als Angst und Panik mit undefinierbaren, körperlichen Symptomen auf. Diese Gefühle dürfen nun fließen, spüre, was sie mit Dir und Deinem Körper machen. So kannst Du diese Erinnerungen jetzt endlich im Bewusstsein und mit dem Verstehen der Situationen verarbeiten. Dadurch können die Gefühle endlich gesehen, gewürdigt und transformiert werden. Der Körper und alle seine Organe, die Zellen und Systeme können diese Informationen, die auch dort gespeichert sind, loslassen. Das ist auch die Heilung Deiner Selbst auf der ganzheitlichen Ebene. Nun können Deine Kraft, Dein Strahlen und alle wunderbaren Eigenschaften wie Kreativität, Freude, tiefe Ruhe und Frieden durch Dich in die Welt gehen.

Dir wurde ein mächtiges Werkzeug für Deine Kreativität und auch Deine innere Freiheit gegeben – nämlich die Macht deiner Gedanken. Deine Gedanken sind die Quelle Deiner Schöpferkraft. Sie sind geprägt von den Polen Angst und Liebe. Indem Du ruhig und neutral beobachtest, was Du denkst und dabei fühlst, lernst Du Tag für Tag bewusst auf die richtige positive und liebevolle Art und Weise zu denken. Lasse Dich von Deinem Herzen führen und Dir den Weg zeigen, wie und was Deine wahren Wünsche und Visionen sind. Dadurch wandelt sich Dein komplettes Sein, alle Körpersysteme, Bewusstsein und Unterbewusstsein in Richtung Liebe und Frieden. Lerne durch Deine Gedanken, die richtige Bewegung in Dein Leben zu bringen. Spiele und experimentiere mit Deinen Gedanken. Schaue genau hin und erkenne, wie sich Deine Gedanken realisieren in Deinem Leben. Werde kreativ und überlege, wie Du Deine Träume und Visionen in Dein Leben bringst. Tue das immer wieder. Beginne mit kleinen Schritten und Dingen. Gib nicht auf, sondern lerne Dir zu vertrauen. Urvertrauen in das Leben zu entwickeln.

Auch Deine Gefühle, die Du für Dich selbst hegst, sind von immenser Bedeutung für Dein Leben, Deine Schöpferkraft und Kreativität. Wie gehst Du mit Dir um? Welchen Stellenwert haben bei Dir Selbstwert, Selbstannahme und Selbstliebe? Erlaubst Du Dir Deine Selbstermächtigung, bewusst in Freiheit und Frieden mit Dir zu leben? Auch heute, in diesen Zeiten. Sich selbst zu erlauben sich selbst zu sein ist eine große Herausforderung an Deine Eigenwahrnehmung und die Perspektive der Betrachtung. Lerne liebevoll zu Dir zu sein und alle Kritik schlicht und einfach zu transformieren.

Tue Dir jeden Tag Gutes, atme bewusst in Deine Chakren und gönne Dir so oft wie möglich Ruhe und Stille. So öffnet Du den Raum Deines eigenen Seins, Deiner Möglichkeiten, die Dir das Universum schenkt. Achte darauf, was im Alltag passiert und welche Umstände, Dir Hinweise geben.

Erlaube Dir, Dich selbst zu sein und durch Deine Schöpferkraft Dein Leben kreativ neu zu gestalten

DEINE innere Mitte

DEINE innere Mitte  – nicht die innere Mitte – ist ein weiterer Meilenstein in Deiner Entwicklung und (auch) ein Schlüssel zum Leben in der 5. Dimension der Liebe.

Es wird weiterhin stürmisch sein im Oktober mit dem energetischen Wandel in Richtung Frieden, Liebe und Harmonie. Die Strukturen der alten Welt und Bewusstseinsebene bröseln und bröckeln, zeitgleich ploppen überall neue Ideen, Formen, Erkenntnisse, Einsichten und Konzepte für ein besseres Miteinander auf.

Deine innere Mitte hilft Dir, wirklich ruhig und gelassen zu bleiben, alles fließen zu lassen, zu beobachten mit dem Wissen, dass das Universum mit seinen Planeten in vollkommener Weise die notwendigen Schritte in Dir und bei allen Menschen durchführt und wirken lässt.

Es ist Deine mentale und emotionale Arbeit, in Dir den notwendigen Raum für Dich und Deine wahre Persönlichkeit, den Ausdruck Deiner Seele, zu schaffen. Indem Du Dich immer wieder anschaust und prüfst, ob das, was Du tust und denkst, Deinem Innersten entspricht. Je mehr Du in Dir Deine Wahrheit erkennst und sie aussprichst, desto freier wirst Du Dich fühlen und kommst dadurch immer mehr bei Dir selbst an. Nutze die Zeit für Dich, Deinen Körper, Deine Gefühle und Wahrnehmungen. Lerne in diesem Raum der Stille, Dich selbst auszuhalten. Deine Ängste und die dazu gehörenden Denkmuster und Projektionen auf die Umwelt. Gehe durch Deine Angst hindurch und stelle Dich in eine neutrale Position. Jetzt kannst Du für Dich allein Deine Gedanken prüfen. Sind sie wirklich im Kern für Dich wahr? Oder hast Du sie einfach übernommen, ohne den Wert für Dich zu überprüfen. Schau genau hin, was sich in Deinem Inneren tut. Wie reagiert Dein Körper auf Deine Gedanken? Fühlst Du Dich wohl? Wenn nein, ändere Deine Gedanken. Gehe immer wieder auf die positive Seite. Programmiere Dich bewusst um. Dieses neue, positive Denken führt Dich in das Bewusstsein der neuen Zeit. Einfach so.

Verbinde Dich mit Deiner Seele, Deiner Intuition, spüre und fühle Dich, Deinen Körper und Deine Emotionen. Indem Du Dich auf den Weg zu Dir selbst machst, Dich von allen(!) äußeren Vorgaben löst, schaust, was stimmig und richtig für Dich ist, kommst Du mit jedem Schritt mehr in Verbindung mit Dir und Deiner Seele. Sie führt Dich und zeigt Dir, wer Du wirklich bist. Je mehr Du Dir erlaubst, Dich selbst zu sein und für Dich einzustehen, desto freier wirst Du Dich fühlen. Das ist Dein Raum und Teil Deiner inneren Mitte. Du lernst, vollkommen unabhängig zu sein von der Meinung der anderen, ihren Urteilen und ihrem Verhalten. Du spürst Deinen Wert, lernst dabei Dich zu lieben und zu achten und auch Deine Grenzen jetzt in diesem Augenblick aufzuzeigen. All das hilft Dir, in Deine innere Mitte zu kommen. In diesem Raum erscheinen nun Deine wahren Gefühlen, Dein wahres Potenzial und medialen Fähigkeiten. Eine tiefe Ruhe und Gelassenheit, die nicht zu erschüttern sind, sind Deine Basis für Dein weiteres Leben.

Deine innere Mitte ist der Platz Deiner Seele, der Uressenz Deiner Seele. Durch Deine Arbeit und tiefe Innenschau reinigst Du Dich auf vielen Ebenen und bereitest Dich auf Dein Erwachen und das Erscheinen der Uressenz in Deinem Leben vor. Du lebst Dich selbst in Deinem wahren Sein, den wahren Ausdruck Deiner Seele. Lasse Dir alle Zeit und erlebe bewusst, was sich in Deinem Körper, Deinem Geist und Deinem Leben wandelt. Erlebe, wie fein und feinfühlig Du Dich selbst spürst und welche Menschen, Dinge, Erfahrungen und  Situationen  in Deinem Leben wirklich wichtig sind.

 

In Deiner inneren Mitte wirken durch die Uressenz Deiner Seele Dein Frieden, Deine Liebe und Deine Harmonie – Dein wahres Sein. Sie wirken und scheinen dann auch im außen.

FRIEDEN

In diesen unruhigen, unsicheren Zeiten hast Du Sehnsucht nach Ruhe und Frieden. Dein Herz, Dein Sein möchte einfach wieder Ruhe und Frieden in Deinem Leben spüren. Die Wahrheit, wie sich wirklich ist, das Licht, das wirklich lichtvoll scheint. Endlich mal wieder ganz normal sich spüren, unterwegs sein, mit Freunden zwanglos und ehrlich lachen…  Gibt es diese Dinge noch wirklich? In unserem Leben, in dieser Zeit? Wie lange soll dieser Zustand noch dauern?

Frieden kommt in diese Welt, in Dein Leben nur durch Dich aus Deinem Herzen heraus. Mache Frieden mit Dir selbst, Deinen Erwartungen an Dein Leben, Deine Umwelt und alle äußeren Umstände. Mache Frieden mit Dir. Es ist eine große Herausforderung, der Du Dich in Eigenverantwortung stellst. Frieden mit sich selbst bedeutet Selbstmeisterung und auch – als Ergebnis – innere Freiheit, die Dich frei in Gedanken und über alle Deine Grenzen hinaus sein in Frieden mit allem sein lässt.

Ein Schritt zum inneren Frieden ist die Selbstliebe und die Achtsamkeit Dir und Deinen wahren Bedürfnissen gegenüber. Lerne Dich anzunehmen, so wie Du bist. Lerne Dich so zu akzeptieren, so wie Du bist. Lerne, alles anzunehmen, wie es jetzt gerade ist. Schenke dem Leben und dem Universum Dein Vertrauen, dass alles so richtig ist, wie es ist. Alles hat seinen Sinn, auch wenn Du ihn jetzt gerade nicht erkennst. Die Menschheit, Mutter Erde sind jetzt in einem tiefen Prozess, der unumkehrbar ist. Auch Du bist Teil dieses Prozesses auf allen Ebenen. Alles wandelt sich, nichts bleibt mehr wie es ist oder wird wieder, wie es war. Es ist dieser Wandel jetzt, der das wahre Licht und Leben den Menschen bringt.

Mache Frieden mit Dir und Deiner Umgebung, den Menschen, die Dir wichtig sind. Lerne, Deine Wahrheit zu sagen, Deine Grenzen zu setzen. Lerne, tolerant gegenüber der anderen Meinung zu sein und den Weg der Gemeinsamkeiten zu finden.

Es ist Dein Herz, das Dich heraus führt aus Zweifel und Angst. Lasse Dich weiter von Deiner Seele und Deiner Intuition, dem Bauchgefühl, führen. Gönne Dir Ruhe und Auszeit. Schaue genau hin, was Dir begegnet an Gefühlen, wenn Du tief in Dein inneres Sein gehst. Wie immer – lasse alle Gefühle fließen. Schaue genau hin, wo noch Deine Trauer, Deine Wut und Zorn in Dir stecken. Nutze Deine Schöpferkraft und erlaube Dir und Deinen Körperzellen komplett zu heilen. Bestimme mit Deinen Gedanken, dass jegliche Energie, die nicht Dir in Deiner Urenergie und Seelen- Sein entspricht, Dein Körper und Dein Umfeld verläßt.Dann ist Platz für das neue Sein in Dir und Deinem Leben. Licht und Liebe breiten sich aus in Dir und leuchten den anderen den Weg.

Im Frieden sein bedeutet auch, alles loszulassen, was Dich an falschen Erwartungen, Wünschen und Illusionen daran hindert. Daran doch festhalten, hält Dich weiter in der Warteschleife, bindet Deine Energie in den alten Strukturen, dass Du Deinen Weg ins Licht nicht weiter gehen kannst. Falsche Erwartungen und Illusionen engen Dich ein und verhindern, dass Du das Gefühl der inneren Freiheit spüren kannst. Durch das Loslassen bist Du nicht mehr emotional gebunden an die Vergangenheit. Du kannst sie ruhen lassen und weiter gehen. Zu Dir selbst.

Es ist der Weg der Selbstmeisterung, indem Du Dich immer wieder überprüfst in Deinen Handlungen, Deinem Denken, Deinen Visionen und Wünschen. Was ist JETZT wichtig und richtig für Dich? Wo willst Du hin? Und wie? Spüre alles auf, das Dich von Deinem Weg ins Licht abbringst. Was auch immer es ist. Gehe dabei aber liebevoll mit Dir um. Bleibe in der Selbstliebe und Selbstachtung. Wenn Du Dich liebst und achtest, kannst Du auch die anderen lieben und achten.

Frieden im Herzen und in den Gedanken führt Dich zu Ruhe und Gelassenheit. Er führt Dich zum Urvertrauen in das Leben, in Dir selbst. Er hilft Dir, Dich in Deiner wahren Urform zu spüren, gibt Dir Deine wahre Kraft wieder. Die Kraft der Eigenverantwortung für Dein Leben, die Kraft Deine Gedanken, die Kraft Deines Potenzials. Nutze Deine Energie und Gedanken für Dich und Deinen Weg ins Licht.

Auch wenn im außen viel Chaos und Aufruhr ist, atme, bleibe bei Dir und sei im Frieden mit Dir.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

HEILEN

Für das zweite Halbjahr sind alle Planeten und in ihrer Wirkung und der Energie der Schwingungen voll auf den Wandel der Menschheit in Richtung 5. Dimension eingespielt. Heilen von allen Wunden und Mustern sowie Dein mentaler Abschied von der alten Zeit, loslassen von allem, was nicht mehr zu Dir passt, ist jetzt Dein Part für das neue Bewusstsein und das Leben in der neuen Zeit.

Heilung ist ein tiefgreifender, komplexer Prozess, der größtenteils auf der unbewussten ganzheitlichen Ebene tief in Dir und Deinem Sein stattfindet. In unendlich vielen Transformationen werden sowohl auf der körperlichen als auch auf der mentalen Ebene alle alten Erfahrungen und Erinnerungen, die Dir nicht mehr dienen, aufgelöst und gewandelt. Deine Seele will heilen und sich durch Dich in Deinem Leben in ihrer Schönheit zeigen. Sie gibt Dir den Impuls, die Richtung und den richtigen Zeitpunkt vor, wie Deine Heilung geschieht. Du kannst immer im Vertrauen sein. Deine Seele sendet die Signale der Heilung an Dein Unterbewusstsein bzw. Bewusstsein. Dort werden die neuen Signale verarbeitet und korrrigiert. Dann gehen diese Heilungsinformationen an den Körper und eine entsprechende Reinigung der Zellen und Organe wird durchgeführt. Du spürst den Wandel in Deinem Körper, Deiner Wahrnehmung und Deinem Gefühlsleben. 

Heilung geschieht sehr schnell, intensiv und sehr gründlich, wenn Du Dich selbst anschaust und genau erkennst, dass Du in der alten Art und Weise nicht mehr weiterkommst. Es erfordert all Deinen Mut, in ein neues Sein einzutauchen, das Dir in der Seele entspricht, welches Du aber noch nicht wirklich kennst. Mut und Urvertrauen in Dich selbst, Dich selbst auszuprobieren, was wirklich in Dir steckt und wie unendlich Deine Fähigkeiten und Dein Potenzial sind.

Heilung geschieht, wenn Du Deinen Wendepunkt für Dich manifestierst, in Deinen Gedanken verankerst und bewusst Dich für Deinen Weg ins Licht entscheidest. Damit öffnest Du auf magische Weise die Türen zu Deiner Zukunft im Licht.

 

Kleiner Leitfaden sind ein Auszug aus meinen 7 Schritte der inneren Heilung in kompakter Version:

 

Ruhe und Stille  

Zeit und Raum für Dich, um genau nachzuspüren, wer Du bist und wo Du wirklich hinwillst, ist wesentlich, um innerlich zu Ruhe zu kommen. Folge den Impulsen und Gefühlen, die Dich durch dieses äußere Chaos führen. Halte die Stille und gehe durch Deine Ängste und Zweifel. So können sie heilen und Dir helfen wieder ganz werden. Lasse alles fließen, verabschiede Dich und mache den inneren Weg frei.

 

Die Macht der Gedanken

Noch nie war es so wichtig, dass Du genau erkennst, was Du denkst und warum. Wer hat Dich bei diesen Gedanken im Griff? Dein Ego, die alten Machtstrukturen von gestern, die Paradigmen Deiner Ahnen und Eltern? Heute im Hier und Jetzt wird auch durch Dich die alte Gesellschaftsordnung gewandelt. Überprüfe, ob Deine Gedanken Dir guttun. Ändere Deine Gedanken, wenn Du in alte Muster fällst. Immer wieder tief atmen, in Gedanken an diese Muster göttliche Heilung schicken. Dann werden diese schneller transformiert. Die Absicht des Herzens der göttlichen Heilung ist das kleine Geheimnis der Quantenheilung. Funktioniert immer. Auch wenn Du das Ergebnis nicht sofort in Deiner Realität siehst. In Deinem Unterbewusstsein wird sofort auf allen Ebenen gearbeitet, aufgeräumt und  Heilung geschieht.

 

Visualisieren und realisieren

Entdecke Deine Schöperkraft und die immense Kraft, die dahinter steckt. Überlege ganz genau, was Du wie in Deinem Leben ändern willst. Kreiere, visualisiere durch die Intuition in Deinem Herzen, wie Du Dich fühlen willst, wie Du Leben willst, was Du tun willst – und schicke das Bild ins Universum. Achte darauf, was in Deinem Leben nun passiert. Schaue nach den Hinweisen in Deinem Leben, welche Schritte Du nun tun musst. Du wirst immer genau richtig geführt. Wichtig ist, dass Du Dein inneres Bild in Deinem Herzen trägst. Dann kann auch hier Heilung geschehen.

 

Eins werden mit der Seele

Lerne immer wieder neu auf Deine Intuition, Dein Herz zu hören. Es ist Deine Seele, die dadurch zu Dir spricht. Deine Seele weiß, wie Dein Weg verläuft und welche Schritte und Erkenntnisse Du gehen musst. Sie hilft Dir, dich auch dann sicher zu fühlen, wenn Du nicht weißt, wie der nächste Schritt ist und was er Dir bringt. Es kommen tiefe, wahre Gefühle, Einsichten und komplett neue Perspektiven in der Wahrnehmung. Die Sinne, riechen, schmecken, hören, sehen, fühlen – alles wird neu strukturiert und bringt Dich Deinem wahren Sein näher. Tröstlich ist, dass alle Menschen auf diesem Planeten durch diesen Wandel gehen. Jeder auf seine individuelle Weise.

 

Lebe Dich und Deine Berufung

Erlaube Dir Heilung auf allen Ebenen, in allen Zellen. Damit werden auch die Selbstheilungskräfte im Körper aktiviert. Beginne jetzt in diesem Moment, Dich wirklich selbst zu sein und zu leben. Es beginnt tief in Dir ganz zart und fein. Aus dem Unterbewusstsein, aus Dir heraus kommen die neuen Handlungen, die neuen Wege, Denkstrukturen, Perspektiven, die Dich zu Dir selbst bringen und auch zu Deiner Bestimmung in dieser Inkarnation. Lasse Dich führen.

 

Heile Dich selbst – und die Menschheit kann durch Dich auch heilen 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

LEBEN

Alles wandelt sich, alles ist nicht mehr so genau zu fassen, erfassen. Das Gefühl für Zeit, die Dynamik der Ereignisse steht irgendwie dann doch im Kontrast zu den genauen Regeln, wie das Leben mit Corona auszusehen hat. Alles dreht sich, ändert sich und die Sicherheit des Lebens flutscht immer wieder aus den Händen.

Das alte System mit seinen Machtstrukturen und strikten Regeln beginnt nun definitiv Stück für Stück in sich zusammen zu fallen. Das neue Bewusstsein kommt zeitgleich immer mehr in Dein Leben. Deine innere Balance ist notwendig und die Führung Deiner Seele hilft Dir, diesen absoluten Umbruch von Werten, Strukturen und dem Maß an Sicherheit zu überstehen. Wenn alles einfach zu viel wird und garnichts mehr so will, wie es soll – halte inne, atme und erkenne, dass Du ein Zeitzeuge des gigantischen Wechsels in die neue Zeit bist. Und zwar genau von Beginn an. Du bist eine starke Seele, die die Kraft hat durch diesen Wechsel in großem Vertrauen in das Leben zu gehen.

Es rumort auch tief in Dir. Bedürfnisse, Wünsche und lange unterdrückte Emotionen kommen hoch und lassen sich nicht mehr mit Beton wegdrücken. Lerne, mit Deiner Intuition genau auf Deine Gefühle und Wahrnehmungen zu achten. Spüre, wo es in Deinem Körper zwackt und schaue nach den Ursachen – sowohl im Körper als auch in Deinem Denken und in der Kommunikation mit Deiner Seele. Arbeite auf der ganzheitlichen Ebene und prüfe, was hinter den Signalen Deines Körpers steckt. Auch der Körper muss sich auf allen Ebenen umstellen, der organischen und der feinstofflichen Ebene.

Die Sommersonnenwende war am 21.06. Die Gelegenheit, innere Rückschau über Deine Entwicklung in diesen vergangenen Monaten zu machen. Welche Gefühle und Muster sind nochmals aufgetaucht? Welche Zwänge? Welche negativen Erinnerungen? Schaue, wie Du Deine mentalen Einstellungen, Erwartungen und Werte wieder gemäß Deiner Wahrheit ausrichten kannst. Erlaube Dir Deinen inneren Wandel ebenso wie ihn die Menschheit vollzieht. Du hast in Dir alle Gaben, Potenziale und das notwendige Wissen, um die Ebene der neuen Zeit zu betreten. Du kannst vieles loslassen, was Dich bisher geprägt hat. Die alten Denkstrukturen Deiner Familie und der Gesellschaft. Du kannst genau überprüfen, was Du wirklich mitnehmen, umsetzen willst in Deinem Leben. Was ist jetzt noch wirklich wichtig für Dich? Welche Werte helfen Dir weiter zu gehen? Wie definierst Du Freundschaft, Menschen, Liebe? Die Sicherheit und das Urvertrauen in das Leben stecken in Dir. Lasse Dich selbst zu. Erlaube, Dich zu spüren und zu sein. Alles, was Du dazu brauchst, wird Dir vom Universum gegeben.

Dieser große Umbruch in der Menschheitsgeschichte braucht die Zeit nächsten Jahre, um sich wieder in Richtung LIEBE UND FRIEDEN DER NEUEN ZEIT zu  bewegen und dann mit neuen Werten und Strukturen zu stabilisieren. Auch Du brauchst diese Zeit, vor allem auch innere Ruhe um all die Veränderungen richtig in Körper, Geist und Seele zu verarbeiten und Dich immer wieder neu auf die aktuellen Ereignisse einzustellen. Rom wurde nicht an einem Tag erbaut. Dein Gefühlswelt und Deine Wahrnehmung pendeln zwischen Up and Down. Lasse das Karusell der Emotionen in der ganzen Bandbreite in Dir fließen. Das ist ganz normal. Ebenso wie Schlafbedürfnis, das Bedürfnis nach Ruhe oder einem wirklich gutem Gespräch mit Gleichgesinnten.

LEBEN bedeutet, dass Du Dich bewusst einlässt auf dieses Tempo der Veränderung und dabei auch auf den Moment, die Begegnungen mit Menschen, in der Natur und die Eindrücke. Achte darauf, dass Du in Deiner inneren Balance bleibst, atme tief ein und aus. Gehe in die Natur, beobachte die Vögel, das Wachstum der Pflanzen und verbinde Dich mit Mutter Erde. Spüre die Stille und erlebe wie Du ruhig wirst. Friede breitet sich in Dir als Gefühl aus. In diesen Momenten zeigen sich die Dankbarkeit und Demut einfach zu leben. Bleibe mit Deinem Fokus in der Liebe, Frieden. Prüfe die Informationen, die Dich erreichen und sortiere aus, was nicht für Dich stimmig ist. Das ist die beste Methode, stabil zu bleiben. Je mehr Du im Moment, im Hier und Jetzt bleibst, desto besser kannst Du die Fülle, die Schönheit Deines Lebens erkennen.

Lebe, genieße Dein Leben. Es ist das Beste, dass Du für Dich tun kannst.