Deine Heilung beginnt mit Deinem Denken

Auf dem Planeten Erde ist jetzt die Phase des Umbruchs auf allen Ebenen spürbar. Und so langsam wird es doch schwierig mit der inneren Gelassenheit, die Du Dir immer wieder predigst und die Du jetzt auch wirklich brauchst. Dein Inneres wird aufgewühlt durch plötzliche Stimmungswechsel, unerwartete Gefühle wie Wut oder tiefe Angst. Auch körperlich gehst Du jetzt durch verschiedene Phasen. Krankheiten wie Grippe oder stechender Kopfschmerz plagen Dich ebenso wie das ständige Gezwacke in den Muskeln und den Gelenken. Auch Dein Schlafrhythmus ist nicht so, wie er sein sollte. Entweder bist Du tagsüber ständig müde oder Du wachst mitten in der Nacht auf und kannst nicht mehr weiterschlafen und fühlst Dich hyperaktiv.

Und es kommen schon wieder diese alten verhassten Gefühle- auch Ohnmachtsgefühle- hoch. Wie eine innere Achterbahn. Oft sehr massiv, dass es fast Panik wird bzw. Urängste zu erkennen sind.

Lasse diesen Hurrikan der Gefühle einfach durch Dich hindurch fließen und verabschiede Dich von diesen alten Mustern, weil Du weißt, ihre Zeit ist vorbei. Das dauert eine Weile, ein paar Tage, aber dann bist Du echt einen großen Schritt in Deiner persönlichen Entwicklung weiter.

 

In dieser Situation, die immer schlimmer zu werden scheint, helfen Dir helfen die immer gültigen geistigen, kosmischen Gesetze gemäß Hermes Trismegistos Thot. Die Kenntnis von der Wirkung der Gesetze bringt Deinen Verstand, Deinen Geist, Dein Bewusstsein in ein neues Denken. Auch Deine Seele unterstützt Dich hier, indem sie Dich mit Dir spricht und Dich führt.

 

 Kosmische Gesetze, die Du dabei anwenden kannst:

 

 

 

  • Das Prinzip des Geistes – Der Geist steht über der Materie 
  • Egal, was sich in Deinem Leben manifestiert. Zuerst musst Du diese Ereignisse in Deinem Geist, Deinem Denken gedacht, erfunden haben. Designer entwickeln Neuigkeiten erst in ihrem Kopf, dann können sie das Bild zeichnen. Erst wenn Du innerlich die Bereitschaft hast, Dein Leben zu ändern, darüber nachdenkst, kannst Du die notwendigen Schritte und Gedanken tun um ein neues, glückliches Leben zu manifestieren und es real zu erleben.

 

  • Das Prinzip der Analogien   Wie oben, so unten
  •  Es ist das Gesetz zur Verbesserung der Lebensqualität. Es bezieht sich auf die drei Ebenen der Existenz: physisch, geistig und spirituell. Jede dieser Ebenen hat ihre eigene Schwingung – die spirituelle Ebene schwingt sehr schnell und hoch, die der Materie schwingt langsamer. Deshalb erscheint die Materie fest. Suche nach den Analogien in Deinem Leben. Wie im Innen, so im Außen. So wie Du Dich innerlich fühlst, so agiert auch Deine Außenwelt. Oder auch im Moment herrscht überall Chaos. In Deinem Inneren und in der Außenwelt – sie Politik, Umwelt, Finanzen etc.

 

 

  • Das Prinzip der Schwingung – alles schwingt
  • Alles, was ist auf diesem Planeten, schwingt in seiner Schwingung.Du ziehst Menschen Deiner Schwingung an. Und sie verschwinden aus Deinem Leben, wenn Du Dich in einer anderen, höheren Schwingung befindest. Eine höhere Schwingung hat mehr Kraft, als eine niedrige Schwingung. Die Schwingung der Liebe schwingt am höchsten.

 

  • Das Gesetz der Polarität 
  • Alles hat in sich seine zwei Gegensätze, seine Polaritäten bzw. Extreme. Armut und Reichtum sind das Spektrum des Geldes. Jeweils an den äußeren Enden. Gedanken an Armut schwingen niedrig, an Wohlstand hoch. Gehst Du in Deinen Gedanken zum finanziellen Reichtum in Deinem Leben, schwingst Du automatisch höher. Hälst Du in Gedanken diese hohe Schwingung, visualisiert immer wieder Deinen Reichtum, kannst Du diesen Reichtum in Deinem Leben manifestieren. Es kostet Geduld und Tun, aber die Magie wirkt definitiv immer.Wenn Du das Prinzip begriffen hast und es praktizierst, kannst Du mit dieser göttliche Magie leben, heilen und alles, was Du willst, manifestieren.
  • (Doreen Virtue:  „Wie oben, so unten“ nach dem hermetischen Klassiker Kybalion  – Koha Verlag 978-3-86728-009-9) 

 

  • Beschäftige Dich mit den 7 komischen Gesetzen, mache Dich mit ihnen vertraut und erfahre ihre Magie in Deinem Leben.

 

Dies sind Anregungen, wie Du Dein Denken lenken kannst und Du weißt nun, warum Du dies in dieser Weise tust. Überprüfe, was Du denkst und spüre in welcher Schwingung Du bist. Überlege Dir, welche Ziele Du in Deinem Leben hast. Visualisiere sie als Bild und gebe diesem Bild Dein Gefühl der Dankbarkeit und Liebe. Dadurch kommst Du in die richtige Schwingung. Spüre im Alltag, wo Du negative Gedanken und Gefühle hast. Lasse sie los und ersetze diese immer wieder durch die positiven Aspekte. Beginne mit kleinen Schritten. Habe den Mut und das Urvertrauen in Dich und das Leben.

 

Du bist geborgen in der göttlichen Ordnung des Kosmos. Rufe Mutter Erde und bitte sie um Unterstützung. Dann kannst Du vollkommen ruhig und gelassen Deinen Weg gehen.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.