Dein Weg zu Deiner inneren Mitte

Ein weiteres Lichtportal öffnet sich am 29.07. und sendet wieder sehr starke, intensive Schwingungen der Liebe zu Dir, zu uns, zum Planeten Erde. Diese Schwingungen verstärken die Umstrukturierung in Deinem Bewusstsein und Unterbewusstsein. Dein Bewusstsein und Dein Bedürfnis nach Liebe, Harmonie und Frieden verändern Dich und eröffnen Dir neue Perspektiven für Dich und Dein Leben.

 

Sei Dir bewusst, dass Du ein einzigartiges Wesen, ein Unikat, eine wunderschöne Seele bist. Kein Mensch auf diesem Planeten ist identisch in irgendeiner Form mit einem anderen Menschen. Der Weg in Deine innere Mitte kann ähnlich mit dem Weg von anderen Menschen sein – aber Deine innere Mitte entspricht Deiner Seele und ist vollkommen einzigartig im Erleben, Spüren und Sein. Es gibt viele Möglichkeiten in die innere Mitte zu kommen – sehr schnell und effizient ist der Weg der Stille, um zu spüren, was sich in Deinem Körper zeigt. Dein Körper ist für Deine Seele auch ein Kommunikationsmittel – so kann sie sich Dir mitteilen. Durch die Schwingungserhöhung zwickt und zwackt es an vielen Stellen in Deinem Körper. Alles, was hinten ist, hat mit der Vergangenheit zu tun. Erinnerungen Deiner Ahnen werden hier transformiert. Wenn Du morgens aufwachst und Dich kaum bewegen kannst, wenn Du Schmerzen in der Schulter hast, ist das auch ein Zeichen, dass Deine Seele heilt und Du Erinnerungen und Emotionen, die Du nicht mehr brauchst, transformiert bzw. gelöscht hast. Alle Gefühle und Wahrnehmungen im vorderen Teil Deines Körpers entsprechen der Gegenwart und Deiner Zukunft. Kribbeln und Wärmegefühle z.B. in den vorderen Oberschenkel zeigen Dir, dass in Dir Blockaden des Weitergehens aufgelöst werden.

 

Spreche immer wieder mit Deiner Seele und auch Deinem Körper. Spreche immer wieder die Affirmation:

Ich aktiviere bewusst die Entfaltung der Uressenz meiner Seele in meinem Körper und meinem kompletten Sein.

 

Dadurch weiß Deine Seele, dass Du bewusst mit Dir selbst in Kontakt treten willst, Dich selbst sein willst. Wenn Du den Satz immer wieder wiederholst, spüre nach, was sich in Deinem Körper tut. Du wirst die Antwort Deiner Seele erkennen. Anfangs erst vielleicht ein Kribbeln oder Wärme im Körper. Es kann aber auch ein „Röhren“ sein, eine Art Vibration, die Dich erfasst. Dieses Zeichen begleitet Dich immer. Achte auch auf Deine Gedanken und schaue, was Du denkst. Wenn es positive Gedanken sind – kannst Du dann auch Deine Seele spüren? Reagiert Dein Körper in der Form, wie Du Deine Seele erlebst? Durch ein Gefühl?

 

Der Weg in die innere Mitte führt von außen nach innen. Alles, was Du brauchst, um glücklich zu sein, ist in Dir und Deinem Unterbewusstsein bereits abgespeichert. Du kannst Deine Fähigkeiten und Dein Potenzial in Dir entdecken und leben. Lerne unabhängig vom außen zu sein. Dein Ego wurde darauf getrimmt, alles Lob und Zuneigung im außen zu suchen. Mache Dich auch unabhängig von Deinem Ego und dem Lob der anderen. Du kannst Dich auch selbst loben und Dir selbst Liebe und Beachtung schenken. Dadurch kommst Du in Kontakt mit Dir.

Schau Dir nochmals Deine Gedanken an. Was denkst Du? Entsprechen die Gedanken Deiner Wahrheit oder sind es Gedanken von außen, Gedankenmuster der Eltern und Ahnen? Wer entscheidet dabei, was Du denkst? Überprüfe den Wahrheitsgehalt jeder Aussage. Ist das Deine Wahrheit. Wenn ja, wirst Du spüren, wie Deine innere Freiheit sich immer mehr ausweitet.

Was auch immer Du in Deiner inneren Mitte über Dich erfährst – es ist Dein ursprüngliches Sein und Dein unfehlbarer Führer in Deinem Leben. Alle Deine Fähigkeiten, die Du hast, Dein ganzes Potenzial wollen von Dir gelebt werden. Deine inneren Schätze kann Dir niemand nehmen. Egal, was im außen passiert. Du erkennst in Deinen Fähigkeiten auch Dein Urvertrauen in Dich, weil Du Dich immer so leben kannst, wie Du möchtest.

Das ist die neue Lebensqualität der neuen Zeit.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.