Dein Weg der inneren Heilung

Alle Signale im Universum und auch in Deinem Leben stehen auf Heilung. Die Heilung der alten Muster, des inneren Kindes und all dieser Verletzungen, die Du erlitten hast will jetzt in Dir ihren Lauf nehmen und Dich auf das Licht der neuen Welt, Dein wirkliches Bewusstsein und Dein Leben einstimmen.

Unterstützt wird Deine Heilung durch die vielen Portalöffnungen im Universum gemäß dem Mayakalender in der Zeit vom 24.5 – 02.06.2018. Du kannst Dich dabei einstellen auf einen tiefen Prozess der inneren Wandlung und Heilung Deines wirklichen Wesens.

Deine Heilung erfolgt auf vielen verschiedenen Ebenen. Auf der unbewussten Ebene werden durch die hohen Schwingungen der Liebe sehr viele abgespeicherte Erlebnisse von Dir oder Deinen Ahnen bzw. Erinnerungen aus den Inkarnationen aufgelöst und transformiert. Du erlebst dies nicht bewusst, aber Dein Körper zeigt Dir, dass in Deinem Innern gearbeitet wird. Es können sich in der Nacht Bilder aus alten Zeiten oder den Inkarnationen zeigen, welche Du nicht zuordnen kannst. Dies ist ein Vorgang der inneren Reinigung und kannst die Bilder fließen und gehen lassen.

Die Begleiterscheinungen Deiner Heilung und auch die des energetischen Aufstiegs sind vielfältig. Das Auf und Ab der Gefühle, Kopfschmerzen, Herzklopfen, Schwindel und teilweise massive Müdigkeit, da der Körper tagtäglich die enorme Arbeit des Energieausgleichs und der Stabilisierung Deines ganzen Systems leisten muss.

Deine Heilung beginnt mit Deiner Erlaubnis Dir gegenüber, dass Du, Dein Leben, Dein Körper, Dein Geist heilen dürfen. Du bist damit der Schöpfer Deines Lebens. Beginne jeden Tag Deines Lebens mit dem Vorsatz, Dein Leben und jeden Moment zu genießen – egal, was Du tust. Frage Dein inneres Kind, was es heute machen will, dass es ihm gut geht. Und mache das dann auch wirklich…

Gönne Dir in Deinem Tagesablauf eine Zeit nur für Dich. Gehe in die Stille und höre, was Dir Deine Seele an Gefühlen, Bildern und Wahrnehmungen zeigt. Generell verändern sich jetzt Deine Sinne und Du kannst dabei ein weiteres Spektrum an vielen Erfahrungen wahrnehmen. Spüre, fühle, schmecke und rieche ganz bewusst. Teilweise magst Du Dich überfordert fühlen bei all diesen Eindrücken. Lasse Dir  die notwendige Zeit dabei. Du musst nicht alles gleich verstehen und verarbeiten können. Manche Sinneswahrnehmungen lassen auch nach einer  kurzen Zeit nach oder verschwinden wieder.

Es hilft sehr, wenn Du Dich und das Tempo Deines Leben entschleunigst. Wenn Du bewusster und langsamer Dein Leben aufnimmst, siehst Du auf einmal weitaus mehr in Deiner Umwelt als zuvor. Du kannst die Natur und die Jahreszeiten jetzt genauer erleben und kennenlernen, wie z.B. Blumen wachsen, Bäume blühen, was mit den Menschen in Deinem Umfeld wirklich geschieht.

Frage Deinen Körper immer wieder, was er zum Essen braucht. Dein Essverhalten wird sich ändern, mehr in Richtung Gemüse und Obst gehen. Zwinge Dich zu keiner Diät oder Ernährungsvorschriften von anderen. Deine Seele und Dein Körper sind Deine besten Wegweiser. Auch der Heißhunger auf Schokolade oder Süßes gehören zum Prozess, ebenso wie die Abneigung gegen Essen.

Innere Heilung ist der Weg der Selbsterkenntnis und erfordert den Mut, sich selbst und seine Illusionen über sich anzuschauen, zu durchschauen. Die Wahrheit über sich zu finden, in die eigenen Abgründe zu schauen, sich selbst zu überwinden und all dies innerlich zu wandeln. Nur Du allein kannst diesen Weg für Dich gehen. Nur Du allein hast den Schlüssel zu Deinem Potenzial, Deiner Berufung und Erfüllung in der Hand. Sei Dir bewusst, dass Du mit allem verbunden bist, was ist. Du bist auch immer mit der Quelle, der bedingungslosen Liebe verbunden. Lasse diese unendliche Liebe durch Dich fließen und Du kommst in den Fluss Deines Lebens.

 

Die Uressenz Deiner Seele erwacht in Deinem Bewusstsein immer mehr. Lasse Dich bedingungslos von ihr führen.

Sie führt Dich in das Licht der neuen Zeit und zu Dir selbst.

 

 

 

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.