Hüterin von 5 Kristallschädeln aus Tibet

Am Wochenende vom 10.3.2018  kann ich sie im Lichtzentrum Kristallquelle, Christina Kurth abholen und dann sind sie bei mir angekommen!!

 

5 Kristallschädel aus einem buddhistischem Kloster in Tibet.

 

 

Sie wurden in Liebe während dem Beten von Mantren von buddhistischen Mönchen geschliffen und sie sind mir auf unendlichen Wegen von der geistigen Welt als Hüterin geschickt worden. In unendlicher Dankbarkeit und Demut darf ich sie jetzt Dir vorstellen.

Alle Schädel haben ihr spezielles Wissen und ihr eigene Energie. Sie wissen bei ihrer Arbeit mit Dir um Dich und Deine Seele. Sie heilen und helfen Dir in dem Maße, Tiefe und Umfang, wie es für Dich in diesem Augenblick richtig. Nicht zu viel und nicht zu wenig – genau richtig.

Durch ihre Arbeit erhälst den Zugang zu ihrem Wissen und exakt dieses, wie es Dir und Deiner Berufung entspricht. Jeder erhält  auf diese Weise ganz individuell das Wissen und die Fähigkeiten, die er für seine weitere Entwicklung braucht.

 

 

Avalon im Norden 

Avalon sitzt im Norden, repräsentiert das Wissen von Avalon, das Wissen der Kelten und germanischen Völker mit den Druiden, Zwergen und Feen. Er repräsentiert das Element der Luft, den klaren Verstand.

 

 

Archimedes im Osten

Archimedes sitzt im Osten und gibt Dir die Verbindung zu Atlantis und zu den Großvätern Sterne im Universum. Er repräsentiert das Element des Feuers, den Neubeginn und die Kraft Deinen Weg zu gehen. Er umgibt Dich mit dem Licht der neuen Zeit und hilft Dir mit der Macht Deines Schöpfertums, Deinem Denken umzugehen. Der aufgestiegene Meister Hermes Trismegistos THOT aus Atlantis führt Dich ebenso und weiht Dich in die Geheimnisse der Smaragdtafeln von Atlantis ein – wenn Du das möchtest und ihn darum bittest.

 

 

Lissy im Süden

Lissy hat für Dich das Wissen von Shamballa, das im Himalayagebiet liegt, in unserem Herzen zu spüren ist, aber keiner genau sagen kann, wo es wirklich liegt. Sie repräsentiert auch das Element Wasser mit den Gefühlen, den Pflanzen und Bäumen der Natur. Sie bringt Dir die Berührung mit der Stille, der Ruhe und der Meditation, auch der Vielfalt der asiatischen Traditionen und Denkweisen. Ebenso kommst Du über sie in Verbindung mit Deinem inneren Kind.

 

Maria Magdalena im Westen

Maria Magdalena hat das Wissen von Lemurien, Hawaii und den Zugang zur spirituellen Welt gespeichert. Sie bringt Dich in Verbindung mit der Mutter Erde, Deinem Körper, der tiefen Innenschau und dadurch der Veränderung in Deiner Persönlichkeit. Sie trägt das Element Erde in sich – die Verbindung von Himmel und Erde.

 

 

Das Herz Christi in der Mitte 

Das Herz Christi liegt in der Mitte auf der Blume des Lebens, die auch in Dir liegt und durch Dich gelebt werden will. Das Herz Christi ist die bedingungslose Liebe, die Verbindung mit allem, was ist. Durch die Liebe von Jesus Christus wirst Du immer auf allen Wegen geführt und darfst wissen, dass Dir alle Hilfe gewährt wird und Du beschützt bist. .

Das Herz Christi repräsentiert das Element Äther und birgt ebenso das Wissen der indigenen Völker, der Maya sowie der Azteken. Im Herz Christi ist der Ursprung der neuen Zeit, des neuen Bewusstseins, der Harmonie des Lebens und des Kosmos.

 

 

Der Teppich  „die Blume des Lebens“ 

Speziell für die 5 Kristallschädel wurde der Teppich in Peru von einem Indianerstamm gewebt.

 

Ich arbeite auch telefonisch mit der Energie der Schädel, wenn Du es möchtest. Heilung wirkt ebenso, da ich als Medium jenseits von Zeit und Raum arbeite.

Wenn Du in der Nähe von Leingarten / Heilbronn wohnst, rufe einfach unter Tel. 07131 900434 an und vereinbare einen Termin.

Ich freue mich jetzt schon auf Dich.

 

Alles Liebe Karin

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.