FRIEDEN

In diesen unruhigen, unsicheren Zeiten hast Du Sehnsucht nach Ruhe und Frieden. Dein Herz, Dein Sein möchte einfach wieder Ruhe und Frieden in Deinem Leben spüren. Die Wahrheit, wie sich wirklich ist, das Licht, das wirklich lichtvoll scheint. Endlich mal wieder ganz normal sich spüren, unterwegs sein, mit Freunden zwanglos und ehrlich lachen…  Gibt es diese Dinge noch wirklich? In unserem Leben, in dieser Zeit? Wie lange soll dieser Zustand noch dauern?

Frieden kommt in diese Welt, in Dein Leben nur durch Dich aus Deinem Herzen heraus. Mache Frieden mit Dir selbst, Deinen Erwartungen an Dein Leben, Deine Umwelt und alle äußeren Umstände. Mache Frieden mit Dir. Es ist eine große Herausforderung, der Du Dich in Eigenverantwortung stellst. Frieden mit sich selbst bedeutet Selbstmeisterung und auch – als Ergebnis – innere Freiheit, die Dich frei in Gedanken und über alle Deine Grenzen hinaus sein in Frieden mit allem sein lässt.

Ein Schritt zum inneren Frieden ist die Selbstliebe und die Achtsamkeit Dir und Deinen wahren Bedürfnissen gegenüber. Lerne Dich anzunehmen, so wie Du bist. Lerne Dich so zu akzeptieren, so wie Du bist. Lerne, alles anzunehmen, wie es jetzt gerade ist. Schenke dem Leben und dem Universum Dein Vertrauen, dass alles so richtig ist, wie es ist. Alles hat seinen Sinn, auch wenn Du ihn jetzt gerade nicht erkennst. Die Menschheit, Mutter Erde sind jetzt in einem tiefen Prozess, der unumkehrbar ist. Auch Du bist Teil dieses Prozesses auf allen Ebenen. Alles wandelt sich, nichts bleibt mehr wie es ist oder wird wieder, wie es war. Es ist dieser Wandel jetzt, der das wahre Licht und Leben den Menschen bringt.

Mache Frieden mit Dir und Deiner Umgebung, den Menschen, die Dir wichtig sind. Lerne, Deine Wahrheit zu sagen, Deine Grenzen zu setzen. Lerne, tolerant gegenüber der anderen Meinung zu sein und den Weg der Gemeinsamkeiten zu finden.

Es ist Dein Herz, das Dich heraus führt aus Zweifel und Angst. Lasse Dich weiter von Deiner Seele und Deiner Intuition, dem Bauchgefühl, führen. Gönne Dir Ruhe und Auszeit. Schaue genau hin, was Dir begegnet an Gefühlen, wenn Du tief in Dein inneres Sein gehst. Wie immer – lasse alle Gefühle fließen. Schaue genau hin, wo noch Deine Trauer, Deine Wut und Zorn in Dir stecken. Nutze Deine Schöpferkraft und erlaube Dir und Deinen Körperzellen komplett zu heilen. Bestimme mit Deinen Gedanken, dass jegliche Energie, die nicht Dir in Deiner Urenergie und Seelen- Sein entspricht, Dein Körper und Dein Umfeld verläßt.Dann ist Platz für das neue Sein in Dir und Deinem Leben. Licht und Liebe breiten sich aus in Dir und leuchten den anderen den Weg.

Im Frieden sein bedeutet auch, alles loszulassen, was Dich an falschen Erwartungen, Wünschen und Illusionen daran hindert. Daran doch festhalten, hält Dich weiter in der Warteschleife, bindet Deine Energie in den alten Strukturen, dass Du Deinen Weg ins Licht nicht weiter gehen kannst. Falsche Erwartungen und Illusionen engen Dich ein und verhindern, dass Du das Gefühl der inneren Freiheit spüren kannst. Durch das Loslassen bist Du nicht mehr emotional gebunden an die Vergangenheit. Du kannst sie ruhen lassen und weiter gehen. Zu Dir selbst.

Es ist der Weg der Selbstmeisterung, indem Du Dich immer wieder überprüfst in Deinen Handlungen, Deinem Denken, Deinen Visionen und Wünschen. Was ist JETZT wichtig und richtig für Dich? Wo willst Du hin? Und wie? Spüre alles auf, das Dich von Deinem Weg ins Licht abbringst. Was auch immer es ist. Gehe dabei aber liebevoll mit Dir um. Bleibe in der Selbstliebe und Selbstachtung. Wenn Du Dich liebst und achtest, kannst Du auch die anderen lieben und achten.

Frieden im Herzen und in den Gedanken führt Dich zu Ruhe und Gelassenheit. Er führt Dich zum Urvertrauen in das Leben, in Dir selbst. Er hilft Dir, Dich in Deiner wahren Urform zu spüren, gibt Dir Deine wahre Kraft wieder. Die Kraft der Eigenverantwortung für Dein Leben, die Kraft Deine Gedanken, die Kraft Deines Potenzials. Nutze Deine Energie und Gedanken für Dich und Deinen Weg ins Licht.

Auch wenn im außen viel Chaos und Aufruhr ist, atme, bleibe bei Dir und sei im Frieden mit Dir.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.