Eigenverantwortung und Sein

ES IST FRÜHLING!!!

 

Seit der Tag- und Nachtgleiche am 20.03. regiert der Frühling und nach dem Mondjahr beginnt Saturn das neue Sternenjahr mit dem Sternkreiszeichen Widder. Gemäß den kosmischen Gesetzen, dem Rhythmus der Planeten sowie der Natur beginnt das Jahr mit dem Frühling, dem Neubeginn mit seinem Frühjahrsputz und der inneren Neuorientierung.

Frühjahr – alles beginnt wieder, um sich neu zu formen und zu gestalten. Zusätzlich ist das Jahr 2021 das Jahr des neuen Bewusstseins und der Uressenz der Seele für alle Menschen auf diesem Planeten. Auch das Tempo des Aufstiegs nimmt enorm zu. Du bist jetzt aufgerufen, Dich immer wieder neu anzupassen an dieses Tempo. Saturn mit seiner planetarischen Magie hilft Dir, Deinen Visionen eine Struktur zu geben, dass die Samen Deiner Intentionen in der richtigen realen Form wachsen und in der Realität (Über-)leben können. Also fange an, Dich und Deine Gedanken, Gefühle zu sortieren, auf Deine Wahrheit und Basis hin zu überprüfen und die eigene Wahrnehmung auf Illusionen hin zu klären. Dann kannst Du bewusst handeln. Bei diesem Prozess kannst Du Dir Zeit lassen und innerlich alles reifen lassen. Das Ergebnis wird Dich freuen.

Deine eigene mentalen Grenzen kannst Du überwinden, indem Du durch Deine eigene Angst gehst und spüren kannst, was im Körper geschieht. Die alten Muster bei den Ahnen und Inkarnationen fallen dem inneren Großputz zum Opfer und dürfen heilen. Geheimnis dabei ist, dass Du es wirklich radikal beenden willst. Dann kann immense Heilung geschehen. Jedes noch so kleine Kribbeln zeigt Dir an, dass Du bereits auf dem Weg der Heilung bist. Die Heilung der Menschen, jedes Einzelnen, ist eines der Geschenke, die das Universum, die geistige Welt, die Quelle der Menschheit auf Mutter Erde gibt. Achte auf die Zeichen Deines Körpers.

Deine Eigenverantwortung ist es, die Dir hilft in diesem sehr tiefen Prozess. Es ist an Dir, zu klären welche der vielen Informationen des Außen für Dich relevant sind – wenn überhaupt. Was, wer ist wirklich wichtig für Dich in diesen Zeiten? Wer, was tut Dir gut? Deine Eigenverantwortung ist auch die Disziplin, mit der Du an Dir arbeitest. Es lohnt sich auf jeden Fall. Auch wenn Du meinst, Du kommst nicht weiter oder entwickelst Dich nicht so wirklich in die richtige Richtung. Es ist richtig, weil Du die Änderungen erst in Deinem Unterbewusstsein entwickelst. Und es dauert eine Weile, bis Dir bewusst wird, dass Du Dein Handeln und Denken verändert hast.

Chakrenatmung ist Arbeit mit der Energie des Lebens. Mit jedem Atemzug bringst Du die Luft, die Energie der neuen Zeit in Deinen Körper, Deine Zellen. Und mit jedem Ausatmen läßt Du alte Informationen und negative Emotionen, die in Deinen Zellen gespeichert waren, wieder los. Alte Verhaltensweisen, die Dir nicht mehr dienen, werden auf diese Weise transformiert. So änderst Du Deine Wahrnehmung, Deine Perspektiven, wie Du das Leben erlebst, in jedem Augenblick.

Ein weiteres Geschenk auf dem Weg in das Licht ist das Sein der Seelen der Menschen. Auch Du darfst Dir erlauben Dich selbst zu sein. Einfach so. Kostet nichts, nur Deine Entscheidung, dass Du das so willst. Immens wichtig ist, dass Du bewusst den eigenen Weg gehst und Dich von Deiner Seele führen lassen kannst. Die Menschheit ist auf dem Weg, die individuelle Persönlichkeit, das Individuum anzuerkennen und nimmt Abschied von sehr vielen, alten Werten, z.B. des Konsums, der Norm und des maximalen Gewinns. In das eigene, wirkliche Sein zu kommen ist ein sehr intensiver Prozess, der Dich auf allen Ebenen fordert. Herausfordert Dich auf Dich ohne Begrenzung neu zu einzulassen und Dich fördert, Deine wahren Talente und Potenziale an die Oberfläche zu spülen.

Gehe in dieser Zeit sehr achtsam mit Dir um. Dein komplettes System – Körper, Geist und Seele – müssen sich permanent umstellen auf die neuen Schwingungen, Eindrücke und Ausrichtungen. Das kostet viel Kraft und kann sich mit körperlichen Beschwerden ausdrücken. Einfach geschehen lassen und entspannt sein. Dann kommt der Augenblick der Ruhe und Stille und Du darfst Dich selbst begreifen, nach einem richtigen Ausdruck Deines Selbst zu suchen, bevor Du in Deinem wahren Licht in die Außenwelt gehst.

Sein bedeutet, dass Dankbarkeit ein sehr wichtiger Teil des neuen Denkens und Bewusstsein ist. Die Wunder der Natur mit ihrem Wachstum, die vollkommene Schönheit des Kosmos erkennen und einfach bestaunen. Wieder Kind sein, die Gefühle fließen lassen. All das kannst Du einfach tun, indem Du die Blockaden und Deine mentale Grenzen erkennst und überwindest. Du erlaubst Dir Deinen Weg zu gehen und den Horizont der Erfahrungen immer weiter werden zu lassen. Es gibt noch viele Wunder in Dir und auf dieser Welt, die Du sehen, spüren und fühlen kannst. Eine neue Welt wartet auf Dich.

Eigene Authentizität und Identität sind in der neuen Zeit die Markenzeichen eines jeden Menschen. Stehe zu Dir selbst, zeige Dich. Auch wenn Du dabei nicht immer geliebt wirst in Deinem neuen, wahren Sein und mit Deinem Tun.  Dadurch kommst Du immer mehr in Dein Urvertrauen, Deine Kraft und Dein ureigenes Wissen, was Dir guttut und was nicht. Du kannst ganz bewusst Grenzen setzen, wenn Deine Umwelt von Dir verlangt, dass Du Dich selbst verleugnest.

Du spürst dabei Deine innere Freiheit. Das bedeutet auch, Du kannst Dir selbst die notwendige Liebe und Zustimmung geben, die Du brauchst. 

 

Spüre ganz bewusst, wer Du wirklich bist und erlaube Dein Sein

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.