Arbeite mit Licht – verbinde Dich mit der Quelle

Das Sternkreiszeichen Skorpion des Novembers führt Dich in die Tiefen Deines Unterbewusstseins. Deine Seele möchte endgültig heilen und Dich ins Licht führen. Es ist Dein inneres Licht, Deine Verbindung mit dem Universum, dem Licht der Quelle. Du kannst dieses Licht auch Gott nennen oder den Ursprung von allem, was ist.

Der November konfrontiert Dich noch mehr als in der Vergangenheit mit Dir selbst. Gemäß dem kosmischen Gesetz „wie im innen, so im außen“ zeigen sich die extremen Positionen der Polaritäten. Die Urängste um das Überleben und die dazugehörigen Aggressionen kommen aus den tiefsten Tiefen Deines Seins hervor, möchten gesehen und endlich transformiert werden. Im gleichen Augenblick geschieht aber auch tiefe Heilung dieser Ängste und negativen Emotionen auf der ganzheitlichen Ebene. Auch die Gefühle Deiner Ahnen heilen, ebenso wie die Gefühle der Inkarnationen.

Du kannst diesen heftigen Transformationsprozess, der auf allen Ebenen in Dir wirkt, durch bewusste Arbeit und Kommunikation mit Deiner Seele mildern. Verbinde Dich immer wieder mit dem Licht, dem Ursprung. Bitte einfach die geistige Welt um Führung und Unterstützung durch Licht. Das kannst Du in einer Meditation tun oder einfach mit Gott, der Quelle, sprechen. Öffne Dich den Informationen, Bildern oder Farben, die Du empfängst. Das können auch Ereignisse während des Tages sein, die Dir zeigen, dass Du Unterstützung erhälst oder in welche Richtung Dein Weg geht. Oder Du kannst die Bedeutung der Bilder erkennen. Lasse Dich auch von Deiner Intuition bei der Deutung und Bedeutung der Farben führen. Es stimmt, was Du fühlst. Erzengel können über die Farben Dir Heilung schicken und auch die Quantenheilung arbeitet mit Farben und Symbolen. Du musst nicht genau wissen, was geheilt wird. Es ist mehr, als Du Dir vorstellen kannst. Heilung geschieht jenseits von Zeit und Raum.

Vergleiche Deine Bilder und Informationen nicht mit den Informationen, die andere erhalten. Jeder Mensch ist ein Unikat und einzigartig. In der neuen Zeit ist Deine Individualität, Deine Persönlichkeit in allen Facetten und Dein Wesen mit all seinem Potenzial ein sehr wichtiger Bestandteil, den Du bewusst leben wirst. Deshalb erhälst Du genau die Hinweise, die Du jetzt zum Handeln brauchst. Werde ruhig und verbinde Dich mit Deiner Seele, Deiner Intuition. Spüre wie Ruhe kommt. Vertraue, Urvertrauen – vor allem in Dich selbst kommt.

Das Licht der Quelle führt, nährt und schützt Dich, wenn Du Zweifel an Dir selbst hast und keinen Halt in Dir findest. Das Licht führt Dich, wenn die Umwelt immer chaotischer wird und alles mehr nach dem Ende aussieht denn nach einem Neuanfang. Und dennoch ist die jetzige Zeit wichtig, weil in diesem Kampf der kontroversen Meinungen, Macht- Strategien sowie gegensätzlichen Polaritäten der Wandel in die neue Zeit immer mehr an Einfluss und Kraft gewinnt. Du kannst ruhig sein und innerlich gelassen zuschauen, wie elegant und immer wieder von Grund auf richtig die neuen Denk- und Handlungsstrukturen ihren Platz im Bewusstsein der Menschen einnehmen. Schaue genau hin, wie und wo der Wandel sich vollzieht. Gehe in die Eigenverantwortung für Dein Leben. Dies hilft Dir in Deine eigene Kraft und auch Schöpferkraft zu kommen. Die Verantwortung für Dich und den Planeten, auf dem Du lebst, wird Dir immer mehr bewusst. Und das Licht der Quelle hilft Dir die richtigen Schritte zum richtigen Zeitpunkt zu tun.

Das Licht der Quelle hilft Dir, in Dir Deine Wahrheit und Dich selbst zu finden. Es kommt die innere Gewissheit, das ureigene Wissen, dass Du auf dem für Dich richtigen Weg bist. Spüre das Wissen, dass die neue Zeit jetzt kommt. Nutze Dein Lichtpotenzial, das von Dir gelebt werden will. Nutze die Kraft des Lichts, um zu heilen auf allen Ebenen.

Das Licht der Quelle ist immer da und fließt durch Dich. Lasse es strahlen durch Dich.

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.