7 Schritte zu Deiner inneren Schwingungserhöhung

Der Prozess des Aufstiegs fordert jede Menschenseele auf diesem Planeten heraus, zwingt uns alle sich anzuschauen und sich in Richtung Liebe zu wandeln. Jeder macht dies in seinem individuellen Tempo und geht seinen eigenen Weg. Bei allen Deinen Zweifeln über Dich selbst, sei Dir bewusst, dass Du eine sehr starke Seele bist. Nur sehr starke und erfahrene Seelen sind jetzt inkarniert um mit Mutter Erde den Aufstieg in ein neues Bewusstsein und Dasein in Licht und Liebe durchzuführen.  Deine Seele, Deine Intuition wird Dich auf diesem nicht immer leichten Weg der Selbstmeisterung führen und weiß auch um die vielen Gefahren, Hindernissen und Tücken. Mehr denn je will sich  JETZT die Uressenz Deiner Seele, Deine Wahrheit und Dein Potenzial durch Dich, Deine Gefühle und Dein Handeln ausdrücken. Wenn Du im Gleichklang mit Deiner Seele bist, kommst Du in den berühmten Flow und alles, was sich in Deinem Leben ereignet, passt perfekt zusammen.

Es sind wieder 7 Schritte, die Dich in Deiner Entwicklung in Richtung Liebe, Harmonie und inneren Frieden weiterbringen. Mit diesen 7 Schritten hilfst Du auch Deinem Körper und Deinem Geist die Auswirkungen der hohen Boviswerte der Liebe besser in die Zellen und Organe integrieren zu können.

 

Der 1. Schritt – Ruhe und Stille

Nimm Dir die Zeit um bei Dir anzukommen. Ruhe und Stille, einfach nur geradeaus gucken, Emotionen nachspüren, Natur betrachten. Schauen, was Dir gut tut und für Dich schön ist. Auszeit – Zeit für Dich. Du bist die Nummer 1 in Deinem Leben. Lebe und erlebe Dich. Das macht unwahrscheinlich ruhig innerlich und Du lässt Dich nicht mehr so schnell anstecken von dem Chaos und Stress  Deiner Umwelt.

 

Der 2. Schritt – Sortiere Deine Emotionen

Achte auf Deine Emotionen und schaue, welche Dir entsprechen und Dich ausdrücken können. Alle negativen Gefühle und Muster, die Dich erdrücken und kaputtmachen, kannst Du loslassen und ersetzen durch Selbstliebe, Selbstwert und Selbstannahme. Selbstliebe bedeutet, dass Du Dich selbst achtest und wertschätzt. Du bist wertvoll und ein Kind Gottes. Denke darüber nach. Wenn Du Dich achtest, achtet Dich auch Deine Umwelt.

 

Der 3. Schritt – Sehen, was wirklich ist

Schaue Dir Deine Beziehungen in Deinem Umfeld, Job oder Alltag an. Was tut Dir gut? Was, welche Beziehung oder Person siehst Du mit der rosaroten Brille? Dass scheinbar Harmonie oder Wohlgefallen in der Situation ist – meist auf Kosten von Dir. Räume auf und miste aus. Setze Grenzen – DEINE Grenzen. Es tut zuerst weh, ist aber unwahrscheinlich befreiend. Wenn Du das einmal gemacht hast, kannst Du es immer wieder wiederholen. Bis Klarheit in Dir aufsteigt und Du weißt, dass Du auf dem richtigen Weg bist.

 

Der. 4. Schritte – Kappe alles, was Dich belastet oder einengt

Löse Dich von Einstellungen, Menschen, Umständen und schaue Dir von einer neutralen Position an, wo und wie Du die Situation bereinigen und entmisten kannst. Räume auf, lasse los. Stelle Dir vor, Du bist in einem Heißluftballen und möchtest aufsteigen. Kappe alle Ketten, die Dich noch am Boden halten. Intuitiv weißt Du, was Du tun musst, um Dich zu befreien. Auch dieses Loslassen kannst Du immer wieder tun. Ohne schwere Lasten kommst Du schneller voran.

 

Der 5. Schritt – Reset von Denkstrukturen und Verhaltensmustern

Schaue Dir Deine Gedanken und Verhaltensweisen an. Sind das die uralten, sich ständig wiederholenden Zweifel und Strukturen? Wie es schon seit Generationen war und wie es sich gehört? Der Zweifel über Dich selbst gehört in den Müll. Er hindert Dich am Weitergehen. Raus damit. Du kannst alles erreichen, was Du willst. Umsetzen ist das goldene Wort. Wenn Du Dir über Dein Verhalten und Denken bewusst wirst, bist Du schon auf dem Weg nach oben in ein neues Leben, das Dich erfüllt.

 

Der 6. Schritt – Reset von Visionen und Träumen

Schau Dir an, ob Deine Visionen und Träume noch Dir entsprechen. Ob es wirklich noch Dein Herzenswunsch ist und im Einklang mit Deiner Seele. Wenn Du Zweifel hast, erneuere Deine Visionen. Plane noch besser für die Zukunft. Dinge, die sich erst entwickeln müssen. Und erlaube dem Universum, Deine Wünsche in die Realität umzusetzen. Dir wird mehr geschenkt als Du Dir vorstellen kannst. Immer wieder träumen und Dein Unterbewusstsein füttern mit Deinen Visionen. Solange bis es Realität ist. Funktioniert. Ich habe es selbst ausprobiert. Du kannst das auch.

 

Der 7. Schritt – Lebe Deine eigene Wahrheit jetzt

Erlaube Dir klar und deutlich zu sagen, was Du denkst und fühlst. Erlaube auch Deinem inneren kleinen Kind zu sagen und zu tun, was es schon immer tun wollte.

 

Mache Dich innerlich frei und leicht. Schwimme im Fluss Deines Lebens. Gehe ins Urvertrauen in Dich selbst und schaue, was Dir begegnet.

Lasse die Liebe zu Dir und allem, was ist, fließen. Lasse Los und Lasse Gott.

 

1 Antwort

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.